2. Cup-Runde in Dornbirn

Die englische Woche wird mit der 2. Runde im UNIQA ÖFB Cup eingeleitet, der TSV muss an das andere Ende des Landes…


Spielinfos: Aufgrund der kürzeren Herbstsaison steigt die 2. Runde im Pokal schon Ende August.

2. Runde UNIQA ÖFB Cup 2022/2023
FC Mohren Dornbirn 1913 – TSV Egger Glas Hartberg
Mittwoch, 31. August 2022, Ankick 19:00 Uhr
Stadion Birkenwiese, Dornbirn

Schiedsrichter: Walter Altmann (Tirol)
Assistenten: Andreas Staudinger, Anel Beganovic


Teamnews: Der Cup, immer ein gern gesehener Bewerb im TSV-Lager. Schon oft konnte man für Überraschungen sorgen und ist im Pokal weit gekommen. Im Vorjahr war erst im Halbfinale (in Ried) Endstation. Auch heuer möchten unsere Blau-Weißen im Cup so lange wie möglich vertreten sein. Dafür muss am Mittwoch die nächste Hürde (nachdem in der 1. Runde Leoben mit 2:1 geschlagen wurde) genommen werden. Das Los bescherte unserer Mannschaft eine sehr weite Reise, quer durch’s ganze Land. Um die englische Woche bestmöglich zu bestreiten, reiste der TSV am Dienstag in der Früh in Richtung Ländle. In Salzburg wird trainiert und gegessen. Damit auch die Vorbereitung auf das Sturm-Spiel am Samstag akzeptabel ist, wird am Mittwoch in Vorarlberg übernachtet und am Donnerstag die Heimreise (inkl. Mannschaftstraining) angetreten. Nicht dabei sind die Verletzten Marin Karamarko und Christian Klem sowie Rene Swete (krank). Die Schmidt-Elf ist am Mittwoch natürlich der Favorit. Um dieser Rolle gerecht zu werden müssen Heil, Aydin & Co. die Aufgabe mit vollster Konzentration und Konsequenz in Angriff nehmen. FORZA TSV!


Gegnerinfos: Der FC Dornbirn wurde in der Saison 2018/19 mit dem jetzigen Lustenau-Coach Markus Mader Meister in der Regionalliga West und spielt seit Sommer 2019 in der 2. Liga. Die Vorarlberger warten in der aktuellen Saison noch auf den ersten Sieg in der Liga. Nach vier Auftaktniederlagen (St. Pölten, Amstetten, Steyr, Horn) kam Dornbirn besser in Schwung, punktete zuletzt in Lafnitz (1:1) und gegen die Vienna (0:0). In der ersten Cup-Runde wurde Vöcklamarkt mit 5:0 besiegt. Dreifachtorschütze war der brasilianische Mittelstürmer Renan. Die bekanntesten Gesichter in der Mannschaft von Trainer Thomas Janeschitz (der unter Marcel Koller Team-Co-Trainer war) sind die Leihspieler Mätzler, Parger (beide Altach) und Stefanon (Lustenau) sowie der fix verpflichtete Ex-Altacher Lars Nussbaumer und Ex-Tiroler Sebastian Santin. Kapitän Ignacio Jauregui ist verletzt. Die Dornbirner rechnen sich mit dem Heimrecht in diesem Spieler sicher etwas aus, doch unsere Mannschaft hat die 3. Runde klar im Visier und möchte hier keine Zweifel aufkommen lassen.


Übertragung: Für alle TSV-Fans, die das Spiel mitverfolgen wollen, wird das Spiel auf der Videoplattform des ÖFB (www.oefb.tv) übertragen.


Statistik: Die Begegnung Hartberg gegen den FC Dornbirn gab es in der Vergangenheit 4 Mal.

2 Siege TSV
1 Unentschieden
1 Sieg Dornbirn

Alle Duelle stammen aus der Saison 2009/2010. In der 2. Liga gab es in Dornbirn ein 1:1, die Heimspiele wurden beide gewonnen (5:3, 2:0), in der 2. Cup-Runde gewann Dornbirn damals nach Verlängerung mit 3:1.


 

Liebe TSV-Fans, Daumen halten für unsere Blau-Weißen, wir wollen im UNIQA ÖFB-Cup eine Runde weiter kommen. #GlaubeWilleMut #uniqaöfbcup #fcdhtb #nevergiveup

Fotos: GEPA Pictures | TSV Hartberg