3.851 Tage ohne Sieg in Altach sind genug

Ein sehr wichtiges Spiel steht am Samstag für unsere Hartberger am Programm, ein Duell mit einem direkten Konkurrenten…


Spielinfos:

13. Runde Admiral Bundesliga 2021/2022
SCR Altach – TSV Egger Glas Hartberg
30. Oktober 2021 – 17:00 Uhr
CASHPOINT-Arena, Altach

Schiedsrichter: Stefan Ebner
Assistenten: Roland Brandner, Manuel Undesser
4. Offizieller: Achim Untergasser
VAR: Christopher Jäger, Markus Hameter


Teamnews: Erstmals in dieser Saison blieb der TSV drei Spiele in Serie ungeschlagen (3:2 gegen Sturm, 2:2 gegen Tirol, 1:1 gegen Rapid). Diese Serie möchten unsere Blau-Weißen am Samstag ausbauen. Der TSV ist im Oktober noch ohne Niederlage und möchte sich den Oktober mit einem Sieg in Altach vergolden. Es wäre der erste volle Erfolg in Altach seit 3.851 Tagen, sprich seit April 2011. Die Mannschaft reiste schon am Donnerstag nach Vorarlberg, kann sich also optimal mit einem zusätzlichen Trainingstag im westlichsten Bundesland auf das so wichtige Auswärtsspiel vorbereiten. Im Spiel mit einem direkten Gegner im Kampf um den Anschluss an die vorderen Plätze wollen Swete, Tadic & Co. wichtige Punkte einfahren. TSV-Bomber Dario Tadic trifft gegen die Vorarlberger durchaus gerne (nur gegen Admira und Austria öfter). Treffer unserer Nummer 24 soll es auch am Samstag geben. Dem TSV fehlt Kreativmann Donis Avdijaj verletzt. Grundsätzlich hätte die Russ-Truppe diese Woche mit der Doppelbelastung zu kämpfen gehabt. Das Cupspiel am Mittwoch gegen BW Linz wurde wegen des medizinischen Notfalls bei Dwamena, dem es zum Glück schon wieder viel besser geht und das Krankenhaus demnächst verlassen kann, nach 20 Minuten abgebrochen. Somit sind unsere Jungs körperlich ausgeruht. Mehr Arbeit gab’s im mentalen Bereich um die Ereignissen und Szenen vom Mittwoch ausblenden und wegstecken zu können. Über Einsätze der unter der Woche angeschlagenen Spieler wird kurzfristig entschieden. Am Samstag werden auf alle Fälle elf motivierte, fokussierte und topfitte Spieler am Platz stehen, die kämpfen, beißen und rackern um die lange Heimreise mit drei Punkten im Gepäck antreten zu können. Es braucht eine Topleistung über 90 Minuten. FORZA TSV!


Gegnerinfos: Der SCR Altach liegt mit 13 Zählern auf Platz acht der Tabelle. Ein Punkt fehlt den Vorarlbergern auf unseren TSV Hartberg. Die Canadi-Truppe konnte zuletzt zwei echte Erfolgserlebnisse einfahren und strotzt vor Selbstvertrauen. Als erste Mannschaft knöpfte Altach Liga-Dominator Salzburg Punkte ab. Mit dem 1:1 zuhause am 11. Spieltag verhinderten die Altacher den perfekten Hinrunden-Start der Bullen. Vergangene Woche legten die Schwarz-Gelben einen 1:0-Auswärtssieg beim LASK nach. Altach steht sehr kompakt, kassierte die drittwenigsten Gegentore, erzielte aber auch die wenigsten Treffer (9). Ein Drittel aller Tore erzielte Offensiv-Hüne Atdhe Nuhiu. Damir Canadi muss auf seinen Kapitän und Routinier Philipp Netzer (verletzt) und Abwehrspieler Berkay Dabanli (gesperrt) verzichten.


Stimmen:

Cheftrainer Kurt Russ: „Das Spiel am Samstag gegen Altach ist für uns eine schwere Auswärtspartie. Altach hat jetzt zwei Mal hintereinander nicht verloren. Wir fahren aber nach Vorarlberg, um etwas mitzunehmen, denn wir haben noch eine Rechnung offen. Das Heimspiel haben wir mit 1:2 verloren, obwohl wir klar die bessere Mannschaft waren. Ich hoffe daher, dass wir unseren Spielplan umsetzen können und mit Punkte nach Hause fahren. Also liebe TSV-Fans drückt uns die Daumen, damit wir die lange Heimfahrt mit Freude antreten können.“

TSV-Bomber Dario Tadic: „Uns erwartet ein sehr schweres Spiel in Altach, aber wir sind gut drauf und seit drei Partien ungeschlagen. Wir haben natürlich noch eine Rechnung offen, durch die Niederlage in Hartberg. Wir brauchen uns aber auf keinen Fall verstecken und mit einer super Mannschaftsleistung wollen wir natürlich etwas aus Altach mitnehmen.“


Übertragung: Das Spiel wird ab 16:00 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria sowohl im Rahmen einer Konferenz, als auch als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


Statistik: Gegen die Altacher absolvierte der TSV bislang bereits 33 Pflichtspiele.

6 Siege TSV
6 Unentschieden
21 Altach Siege

Doch die Bundesliga-Bilanz ist mit je vier Siegen und drei Remis völlig ausgeglichen. Die letzten drei Auswärtsspiele im Ländle endeten immer mit einem Punktegewinn (2:2, 1:1, 3:3). Das erste Saisonduell in Hartberg endete mit einer 1:2-Niederlage. Ein völlig unnötiger „Nuller“, den es gilt am Samstag auszubessern. Auf geht´s!


Tickets/Stadion:
Das Spiel findet in der 8.500 Zuschauer fassenden Cashpoint Arena in Altach statt. Liebe TSV-Fans: Hartberg-Dress anziehen, TSV-Schal umhängen und von zuhause aus vor den TV Bildschirmen mitfiebern und Daumen drücken, damit es in diesem wichtigen Spiel mit einem Auswärtssieg klappt. Für alle Fans, die die weite Reise nach Altach antreten, gibt es vor Ort am Spieltag ausreichend Tickets! FORZA TSV!


Facts:

– Der CASHPOINT SCR Altach verlor keines der fünf Heimspiele in der ADMIRAL Bundesliga gegen den TSV Egger Glas Hartberg (2S 3U). Bei so vielen Heimspielen sind die Vorarlberger gegen kein anderes Team in der Bundesliga ungeschlagen.

– In allen fünf Heimspielen in der ADMIRAL Bundesliga des CASHPOINT SCR Altach gegen den TSV Egger Glas Hartberg erzielten beide Teams zumindest ein Tor. Hartberg traf acht Mal, Altach sogar 15-mal.

– Der CASHPOINT SCR Altach kassierte um 6,7 Gegentore weniger als aufgrund der Chancenqualität der gegnerischen Teams zu erwarten gewesen wäre (xGA = 22,7) – Bestwert in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga.

– Der TSV Egger Glas Hartberg erzielte 4,5 Tore mehr als zu erwarten waren (21 Tore | 16,5 xG) – Bestwert in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga. In der Vorsaison lagen die Oststeirer noch 10,5 Tore hinter ihrem Expected-Goals-Wert (38 Tore | 48,5 xG).

– Der CASHPOINT SCR Altach erzielte 44% seiner Treffer nach Flanken aus dem Spiel heraus – der höchste Anteil eines Teams in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga.


Auf geht’s! Unsere Jungs brennen auf das nächste Erfolgserlebnis! Liebe TSV-Fans, Daumen halten für unsere Blau-Weißen. #althtb #nevergiveup

Fotos: GEPA Pictures | TSV Hartberg