6. Platz beim krone.at eBundesliga Teamfinale für den TSV!

Premiere für unsere Blau-Weißen! Erstmals nahm der TSV Prolactal Hartberg an der eBundesliga teil. In der Wiener Eventlocation Studio 44 matchten sich die besten sechs Spieler jeder Bundesliga-Mannschaft beim Teamfinale der krone.at eBundesliga 2019 um den eMeistertitel. Das TSV-Sextett zeigte tolle Leistungen und kann mit dem erreichten sechsten Tabellenplatz absolut zufrieden und stolz sein. Immerhin ließen unsere blau-weißen Gamer Rapid und Vorjahrssieger Sturm Graz hinter sich. Den Meisterteller durften die eSportler von Red Bull Salzburg in die Höhe stemmen. Die Favoriten waren von der ersten bis zur letzten Runde an der Tabellenspitze und jubelten über den ersten (virtuellen) Titel 2019. Eine tolle Atmosphäre, ein richtig cooles Event, das bestens organisiert und abgewickelt wurde.

Herbert SCHACHNER hamsterte die meisten Punkte für unser eBundesliga-Team und qualifizierte sich somit für das Einzelfinale für den TSV am 2.2.2019 in den Sky Studios in Wien-Auhof! Herzliche Gratulation!

Die Ergebnisse im Überblick: 

  1. RundeSpielfrei
  2. RundeTSV Prolactal Hartberg7:7Mattersburg
  3. RundeTSV Prolactal Hartberg10:4Sturm Graz
  4. RundeTSV Prolactal Hartberg13:1Wacker Innsbruck
  5. RundeSpielfrei
  6. RundeTSV Prolactal Hartberg7:7Austria Wien
  7. RundeTSV Prolactal Hartberg7:7Admira
  8. RundeTSV Prolactal Hartberg4:10WAC
  9. RundeTSV Prolactal Hartberg5:8Rapid Wien
10. RundeTSV Prolactal Hartberg8:5LASK
11. RundeTSV Prolactal Hartberg4:10St. Pölten
12. RundeSpielfrei
13. RundeTSV Prolactal Hartberg2:11Salzburg
14. RundeTSV Prolactal Hartberg7:7Altach

#ebundesliga #kontrollerglühen #forzatsv #nevergiveup