9. Runde: TSV Hartberg vs. SKN St. Pölten

sknstpoeltenMit dem morgigen Spiel wird das erste Viertel der „Heute für Morgen“-Erste Liga abgeschlossen…

Nach der Länderspielpause brennt die Mannschaft von Trainer Bruno Friesenbichler auf Wettkampfspiele. In der 14-tägigen „Pause“ arbeitete man viel im Kraftbereich und bereitete sich perfekt auf die restlichen Spiele der Herbstsaison vor.

Das letzte Spiel gegen Mattersburg ist den meisten noch in Erinnerung. Nach einer 3:0-Führung konnte man schlussendlich (4:4) einen Punkt aus dem Burgenland entführen. Doch der bittere Beigeschmack war der ungerechtfertigte Ausschluss von Matthias Hopfer, der somit im Spiel gegen die Niederösterreicher zuschauen muss. Ebenso noch nicht mit dabei ist Stephan Stückler, der aber am Weg der Besserung ist. Edmir Adilovic (Gehirnerschütterung) ist fraglich.

Jürgen Rindler, dessen Operation gut verlaufen ist, befindet sich ebenfalls am Weg zurück: „Es war mehr kaputt als auf dem MR ersichtlich war, deshalb musste Dr. Leonhardt relativ viele freie Gelenkskörper im Bereich der Kniescheibe entfernen“, sagte Jürgen Rindler. Nun ist tägliche Therapie bei TSV Hartberg Physio Lukas Ehrenhöfer gefragt. Derzeit wird im Fitnesscenter „Fit 4 Life“ im Hartberger HERZ daran gearbeitet, das Knie Reiz frei zu bekommen. „Dabei wird einmal versucht die Schwellung mit Lymphdränagen sowie aktiven Spannungs- und Mobilitätsübungen abzubauen. Bereits in einer Woche sollte Jürgen so weit sein, dass er auf Krücken verzichten kann. Dann kann darauf über gegangen werden mit Druck- und Entlastungsübungen den Knorpelaufbau zu forcieren“, sagt der TSV Physio. Rindler sollte, wenn der Heilungsprozess gut verläuft, in etwa acht Wochen soweit sein, unter voller Belastung wieder trainieren zu können. „Grundsätzlich sollte man aber nichts übereilen, denn diese Verletzung muss komplett ausgeheilt sein, damit nicht ein noch ärgerer Schaden angerichtet wird“, sagt Ehrenhöfer.

Der morgige Gegner reagierte auf die Niederlagenserie (fünf Pleiten en suite) und engagierte anstelle von Martin Scherb den Paschinger-Erfolgstrainer Gerald Baumgartner als neuen Cheftainer. Weiters trifft man auf einen alten Bekannten. Michi Huber, zuletzt zwei Jahre im Dress des TSV, spielt seit Sommer in der Innenverteidigung von St. Pölten.

Schiedsrichter der Begegnung ist Herr Christopher Jäger. rindlertherapie

Jürgen Rindler bei der Therapie mit Physio Lukas Ehrenhöfer.