Alles für den TSV – Endspiel um den Klassenerhalt!

Positiv und voller Energie geht die Mannschaft und der ganze Verein in diesen „Showdown“…


Spielinfos: Wir schreiben die 32. und letzte Runde der Tipico Bundesliga-Saison 2018/2019. Der Abstiegskampf hat seinen großen Endspiel-Samstag. Wacker Innsbruck und unser TSV Prolactal Hartberg kämpfen im Fernduell um den Klassenerhalt. Die Ausgangslage ist glasklar. Unser TSV liegt zwei Punkte vor den Tirolern und muss nach dem Spiel zumindest einen Zähler vor Wacker liegen, denn bei Punktegleichheit wird Innsbruck vor gereiht (aufgrund der Punkteabrundung bei der Teilung nach dem Grunddurchgang). Am letzten Spieltag der ersten Bundesliga-Saison trifft unser TSV auf den FC Flyeralarm Admira. Spielbeginn in der Profertil Arena Hartberg ist um 17:00 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist der FIFA-Referee Robert Schörgenhofer. Für den Vorarlberger Top-Schiedsrichter, der in dieser Saison bereits 3 Europa-League-Gruppenphasen-Spiele geleitet hat, ist es das erste Spiel 2018/2019 mit Hartberg-Beteiligung. An den Linien sind Markus Gutschi und Santino Schreiner im Einsatz. Vierter Offizieller ist der Wiener FIFA-Schiedsrichter Harald Lechner. Unsere Mannschaft spielt traditionell komplett in royalblau. Die Gäste aus Maria Enzersdorf in weiß. Aufgrund der aktuellen Wetterprognose steht einem Fußballfest nichts im Wege! Rund 20 Grad, sonnig und kein Niederschlag.

Aktionen: Das letzte Spiel ist an Spannung nicht zu überbieten! Um uns für die tolle Unterstütung unserer Fans in der gesamten Saison (und bereits davor) zu bedanken, gibts für alle Stadionbesucher nach dem Spiel Freibier. Bleibt im Stadion, lassen wir gemeinsam diese unglaubliche Saison ausklingen. Weiters findet nach Spielende die Segnung des neuen Nachwuchsbusses und die große Verlosung des TSV-Gewinnspiels 2019 statt. Als Hauptpreis wird ein KIA Rio im Wert von EUR 14.500,00 verlost. Lose sind nach wie vor (und auch am Spieltag) bei allen Funktionären, beim Haupteingang und in der Geschäftsstelle erhältlich. Das große Saisonziel kann am Samstag erreicht werden. Dafür brauchen wir JEDEN FAN. Mit euch als 12. Mann haben wir in der Vergangenheit Unmögliches möglich gemacht und nun schaffen wir gemeinsam den Klassenerhalt. Pushen und peitschen wir unsere Jungs von der ersten Sekunde an nach vorne, es geht um alles! Daher der Aufruf: Nehmt eure Familie, Freunde, Bekannte und Kollegen mit zum Spiel – ALLE INS STADION. #gemeinsamzumziel #nevergiveup


Teamnews: Jetzt zählt es! Es geht um alles! Unser TSV Prolactal Hartberg hat es am letzten Spieltag selbst in der Hand den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu fixieren. Dafür ist ein Heimsieg, gleichbedeutend mit dem 10. Saisonsieg nötig. So einfach ist die Rechnung. Dann braucht sich die TSV-Familie keine Gedanken machen, wie Konkurrent Innsbruck abschneidet. Unsere Jungs brennen auf das Spiel, das große Saisonziel ist zum Greifen nahe. In der Trainingswoche bereiteten sich Rasswalder & Co. perfekt auf dieses Spiel vor. Am Samstag werden ALLE 100% Leidenschaft, Siegeswille und Kampfgeist zeigen, von der ersten bis zur letzten Minute alles reinhauen und die letzten Kräfte mobilisieren. Es gilt für alle das TSV-Herz in die Hand zu nehmen und über die Schmerzgrenze gehen, um den Ligaverbleib zu fixieren. Immerhin sind wir gekommen um zu bleiben! Markus Schopp hat die Qual der Wahl. Alle gelb-gefährdeten Spieler entgingen im letzten Spiel einer Sperre und stehen zur Verfügung. Bis auf den Langzeitverletzten Peter Tschernegg steht der gesamte Kader bereit. Mit großartiger Unterstützung von vielen TSV-Fans soll der Funke überspringen und der Klassenerhalt gelingen, den uns vor der Saison (fast) keiner zugetraut hat. #jetzterstrecht #gemeinsamzumziel


Gegnerinfos: Der FC Flyeralarm Admira ist alle Abstiegssorgen los! Vergangenen Samstag fixierten die Panther aus der Südstadt mit dem 3:2-Erfolg über Wacker Innsbruck im direkten Duell den Klassenerhalt und sind somit seit 2011 ununterbrochen Teil der Österreichischen Bundesliga. Für die Tore sorgte das gefährliche Offensiv-Trio Sasa Kalajdzic, Patrick Schmidt und Kolja Pusch. Auf diese drei Herren gilt es aufzupassen, wie auch das Hinspiel in der Qualifikationsgruppe gezeigt hat. Die Admira hat eine ausgeglichene Bilanz im Play-off vorzuweisen. Je drei Siege, Remis und Niederlagen. Die letzten drei Auswärtsspiele wurden nicht verloren (zwei Remis, ein Sieg). Es treffen die beiden Teams mit den meisten Gegentoren (HTB 65, ADM 59) aufeinander. Tore sind also garantiert. Die Admira hat ihr Saisonziel erreicht und kann im letzten Spiel völlig befreit ans Werk gehen. Aus diesem Grund sind die Niederösterreicher ein sehr gefährlicher Gegner.


Statistik: Es schließt sich ein Kreis in dieser Saison. Das erste Heimspiel der TSV-Premierensaison in der Bundesliga gab’s auch gegen die Admira. Damals (August 2018) setzte es eine unglückliche und bittere 0:1-Niederlage. Dafür will man sich jetzt revanchieren. Der Zeitpunkt für Saisonsieg Nummer zehn könnte besser und wichtiger nicht sein! In den beiden Auswärtsspielen dieser Saison gab’s einen Sieg und eine Niederlage in der Südstadt. Eine ausgeglichene Saisonbilanz soll her! Insgesamt ist die Bilanz negativ. 2:11-Siege. Diese Statistiken spielen am Samstag allesamt keine Rolle. Es geht um den wichtigsten Sieg der gesamten Saison!


Übertragungen: Für alle die nicht im Stadion dabei sein können – was hoffentlich auf niemanden zutrifft, denn am Samstag gibt es kein „aber“! 🙂 – wird das Spiel ab 16:00 Uhr Live auf Sky Sport Austria HD in der Konferenz sowie auf Sky Sport HD als Einzelspiel übertragen. Über Facebook und Twitter werden wir euch auf den vereinseigenen Kanälen ebenfalls während dem Spiel auf dem Laufenden halten. ORF1 zeigt um 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung.


Tickets/Stadion:
Eintrittskarten für dieses Spiel sind über folgende Wege erhältlich:

Donnerstag:
15:00 – 17:00 Uhr in der Geschäftsstelle der Profertil Arena Hartberg
9 – 18 Uhr beim Intersport in Hartberg (Hatric-Shop)
6:30 – 12:30 Uhr und 14:30 – 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner

Freitag:
9 – 12 Uhr  in der Geschäftsstelle der Profertil Arena Hartberg
9 – 18 Uhr beim Intersport in Hartberg (Hatric-Shop)
6:30 – 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner

Samstag (Spieltag):
9 – 15 Uhr beim Intersport in Hartberg (Hatric-Shop)
7:30 – 15:00 Uhr bei der Trafik Grabner
ab 15:00 Uhr bei den Außenkassen (Stadion)

Weiters können Tickets bequem Online von zu Hause aus (rund um die Uhr) gekauft und ausgedruckt werden:
–>ONLINE TICKETSHOP <–

Am Samstag (Spieltag) sind unsere Kassen ab 15:00 Uhr geöffnet. Einlass ins Stadion ist um 15:30 Uhr.


Liebe TSV-Fans, es ist das alles entscheidende Heimspiel. Das wichtigste Spiel der Saison. Unsere Mannschaft braucht jeden Fan!!! Unterstützt uns so großartig wie die ganze Saison über. Fighten wir uns gemeinsam und erfolgreich durch diesen Samstag, damit unser TSV Hartberg auch kommende Saison in der höchsten Spielklasse Österreichs vertreten ist. ALLES FÜR DEN TSV!