Berührende Weihnachtsgeschichte von Enrique

TSV-Akteur Jürgen Heil bescherte seinem größten Fan verfrühte Weihnachten…


Enrique Flicker besucht die 1c Klasse der Mittelschule Gerlitz in Hartberg.

Er ist ein Kind, von dem wir alle unglaublich viel lernen können. Sein Durchhaltevermögen und sein Wille für ein Ziel zu kämpfen sind bewundernswert.

Gleich nach der Geburt erhielt seine Mama Natascha die Prognose, dass ihr Kind nie gehen oder sprechen lernen wird. Für die junge Familie gab es zwei Optionen – Das Schicksal hinnehmen oder kämpfen. Familie Flicker entschied sich für Zweiteres. Für den kleinen Enrique folgten viele Operationen, Therapien und tägliches Training ab 5 Uhr in der Früh. Die Ausdauer und Beharrlichkeit wurden belohnt. Mittlerweile kann Enrique gehen, schwimmen und er spricht neben Deutsch fließend Englisch. Enrique ist ein blitzgescheiter, fröhlicher Bub und ein Riesenfan des TSV Hartberg, vor allem von unserem Jürgen Heil. Das nahm Franz Handler zum Anlass und arrangierte eine wunderbare Weihnachtsüberraschung. Jürgen Heil spielte Christkind und überreichte ein Trikot sowie weitere Fanartikel vom TSV. Die Freude war überwältigend, für Enrique wurde ein Traum wahr. Sein großes Idol ist extra in die Schule gekommen, um ihm persönlich Geschenke zu überreichen. Da wurden die Augen groß und die Begeisterung fand kein Ende. Künftig wird Enrique seine frühmorgendlichen Trainingseinheiten im TSV Leibchen machen und mit blauweißem Schal zur Schule gehen.

Lieber Enrique, bleib stark und so ein lebensfroher Bursch‘! Wir wünschen dir frohe Weihnachten, ein braves Christkind und ganz viel Glück, Freude und Gesundheit!