„Bitte macht es noch einmal so!“ – Nachtrag vs. Innsbruck!

Wacker InnsbruckSchon am Montag gastiert die Daxbacher-Elf in der Hartberger Festung…

Spielinfos: Am 4.8.2017 gab’s das Topspiel der Runde gegen Innsbruck. Die sensationelle Leistung, gekrönt durch den Meusburger-Doppelpack fiel dem starken Gewitter zum Opfer. Der damalige Referee Mag. Markus Hameter muss nach 45 gespielten Minuten die Reisleine ziehen und die Partie abbrechen. Spiel annuliert – Statt 2:0 Führung und ein Mann mehr auf dem Feld nun der Neustart bei 0:0. Ganz Bitter für den TSV, doch vielleicht steht die Glücksgöttin Fortuna unserem TSV zur Seite und sorgt für Gerechtigkeit. Der Nachtrag findet schon am Montag, 21.8.2017 um 18.30 Uhr in der Profertil Arena Hartberg statt. Also keine Zeit zum Verschnaufen… Schiedsrichter der Begegnung ist Ing. Gerhard Grobelnik. Seine Assistenten sind Andreas Heidenreich und Michael Nemetz. Am wichtigsten sind die Aussichten auf die Wetterkarten. Diese besagen, dass diesmal alles „ruhig“ ist. 20 Grad, Sonnenschein und kein Regen. Bitte liebe TSV-Fans unterstützt unsere Mannschaft, damit die Leistung von damals wiederholt werden kann. Als besonderes „Zuckerl“ haben wir die Eintrittspreise für dieses Spiel sehr stark reduziert. Infos dazu gibt es hier [#Ticketinfos HTBFCW]


Teamnews: Unsere Jungs möchten die 3 Punkte, die damals eigentlich schon fix in der Tasche waren, diesmal tatsächlich einfahren. Dass dieses Unterfangen eine Mammutaufgabe ist, ist allen bewusst. Doch die Ilzer-Truppe baut auf die Heimstärke. Seit September 2016 keine Niederlage. 14 Spiele, 12 Siege und 2 Remis. Zuletzt zweimal ein 0:2 in ein 2:2 in der Schlussphase umgewandelt. Und das gegen Titelkandidaten wie Ried und Liefering. Das gibt natürlich großes Selbstvertrauen. Jetzt möchten unsere Jungs wieder einmal einen vollen Erfolg einfahren. Wie es sich gegen Innsbruck anfühlt, ist ja allen bekannt. Die 2:0 von damals und die bärenstarke Leistung schwirrt sicher in den Köpfen und soll zusätzlich motivieren. Es ist das sechste Spiel in 17 Tagen. Da sind Regeneration und Rotationen in der Startformation Programm. Für Rene Swete wird die Innsbruck-Partie noch etwas zu früh kommen. Kein Problem, denn Flo Faist hat seine Sache gegen Ried sehr gut gemacht. Unsere Jungs sind heiß auf die Partie am Montag…


Gegnerinfos: Für den FC Wacker Innsbruck war die „halbe Partie“ in Hartberg anscheinend die Initialzündung. Die folgenden Spiele gegen Lustenau und Wattens konnte die Daxbacher-Elf gewinnen. Danach die 1:4-Pleite gegen Ried und zuletzt am Freitag der Heimsieg gegen Liefering! Die Formkurve zeigt also steil bergauf bei den Tirolern. Summo summarum ergibt das aktuell Tabellenplatz vier (2 Punkte vor dem TSV). Also ein Duell zweier Tabellennachbarn mit einem Spiel weniger. Doch die Grün-Schwarzen sind auch diesmal der klare Favorit, aufgrund der Möglichkeiten und Stärke des Kaders. Einige gestandene Spieler findet man in den Reihen der Daxbacher-Truppe. Der Trainerfuchs trainiert etwa mit Torhüter Knett, Martin Harrer, Flo Jamnig, Michi Schimpelsberger und Harry Pichler. Alles allseits bekannte Namen. Zudem spielt mit Stefan Rakowitz ein Ex-Hartberger für die Innsbrucker. Ein Traditionsklub mit großen Erfolgen in der Vergangenheit auf dem zähen Weg zurück in die höchste Spielklasse Österreichs. Ein tolles Wiederholungsspiel in Hartberg gegen den 10-fachen österreichischen Meister ist zu erwarten…


Statistik: Das Spiel mit den Tirolern gab es seit der Jahrtausendwende sieben und ein halbes Mal. In den ersten vier Duellen (3x 2009/2010, 2014/2015) steht eine „Horrorbilanz“ zu Buche. Viermal „zu Null“-Niederlagen. Doch in den letzten drei Spielen 2014/2015 ist man ungeschlagen. Dem tollen 2:0-Sieg im Tivoli (Oktober 2014) folgten zwei Remis (1:1 in Innsbruck, 2:2 in Hartberg). Beim Abbruchspiel war man zur Pause 2:0 in Front und hatte einen Mann mehr am Feld. Auch gegen eine Wiederholung des Ergebnisses spricht nichts dagegen…

#HTBFCW #SGEL #heimspiel #nevergiveup

TSV FCW Linkbild 01