Die Tinte ist trocken – Markus Schopp neuer Cheftrainer!

Mit einem Steirer geht’s in das erste Bundesliga-Jahr der Vereinsgeschichte…

Der 44-Jährige Grazer übernimmt den Cheftrainer-Posten beim TSV Prolactal Hartberg in der tipico Bundesliga und unterschreibt einen Vertrag für ein Jahr. Der UEFA-Pro-Lizenz Inhaber agierte zuletzt als Co-Trainer beim SKN St. Pölten.

Schopp kann auf eine erfolgreiche Spielerkarriere zurückblicken. Beim SK Sturm Graz wurde er zu einer Legende (Meister, Cupsieger und grandiose Champions League-Auftritte). Zudem spielte er in Hamburg, Brescia, RB Salzburg und NY Red Bulls. 56 Mal hatte er die Ehre sich das Trikot der Nationalmannschaft überstreifen zu dürfen.

In seiner bisherigen Trainerlaufbahn fungierte Schopp als Co-Trainer bei NY Red Bulls, der Österreich U21 und zuletzt beim SKN St. Pölten unter Oliver Lederer und Didi Kühbauer. Cheftrainer war er im Jugendbereich des SK Sturm, bei deren Amateurteam und für sechs Spiele sprang er als Interimstrainer der Kampfmannschaft in der Bundesliga ein.

Des Weiteren begrüßen wir Jürgen Säumel und Mag. Denny Krcmarek im Trainerteam des TSV Prolactal Hartberg.

Stimmen zur Trainerbestellung:

Obmann Erich Korherr: „Wir sind überglücklich, die Verpflichtung von Markus Schopp als Cheftrainer beim TSV Prolactal Hartberg bekannt geben zu dürfen. Mit Markus Schopp haben wir einen Trainer gefunden, der schon bewiesen hat, mit jungen, hungrigen und aufstrebenden Spielern zielorientiert arbeiten zu können. Diesen Weg wollen wir gemeinsam erfolgreich bestreiten und sind überzeugt, dass Markus Schopp der richtige Mann dafür ist. Ein Steirer wird mit uns das erste Bundesliga-Jahr der Vereinsgeschichte in Angriff nehmen, was gibt es Schöneres!“

Trainer Markus Schopp: „Ich freue mich sehr, das Abenteuer Bundesliga und den eingeschlagenen Weg gemeinsam mit Hartberg zu gehen!“

HERZLICH WILLKOMMEN in Hartberg, Markus und alles Gute für das schöne Abenteuer Österreichische Bundesliga!