Florian Flecker wechselt zum LASK

Bitter! Ein absoluter Leistungsträger verlässt den TSV Hartberg. Nach nicht einmal einem halben Jahr ist das zweite Engagement von Florian Flecker in der Oststeiermark wieder zu Ende. Der Obersteirer wechselt ligaintern zum LASK.

Der 25-Jährige war in der 1. Bundesliga-Saison des TSV maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt. Nach seinem Deutschland-Abenteuer bei Union Berlin und den Würzburg Kickers kehrte er Anfang Februar dieses Jahres zurück nach Hartberg. 50 Spiele im TSV-Dress hat Flecker absolviert. Dabei erzielte der Steirer 10 Treffer.

Obmann und Sportdirektor Erich Korherr: „Florian war ein enorm wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und hat einen großen Beitrag zu unseren bisherigen Erfolgen in der Bundesliga geleistet. Natürlich ist sein Verlust richtig schade, da wir mit Florian Flecker einen absoluten Leistungsträger verlieren, der sportlich wie menschlich sehr wichtig für die Mannschaft war. Der Wechsel kam überraschend, aber so ist das Fußball-Geschäft. Wir sind bereits auf der Suche nach einem Ersatz.“

Florian Flecker: „Ich möchte mich beim TSV Hartberg bedanken, für die kurze aber tolle Zeit und dass man mir wieder vertraut und viel Spielzeit gegeben hat. Ein besonderer Dank an die Fans, Mitarbeiter, dem Trainerteam und vor allem der Mannschaft. Zudem möchte ich mich bedanken, dass der TSV mir keine Steine beim Transfer in den Weg gelegt hat und ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen kann.“

Den Verein ebenfalls verlassen hat neben Michael Huber (GAK) und Seifedin Chabbi (Ried) auch Leihspieler Samson Tijani, der zu Stammverein Salzburg zurückkehrt. Der Vertrag mit Lukas Fadinger wurde bis Sommer 2023 verlängert. Für die kommende Saison wird der Mittelfeldspieler erneut nach Lafnitz verliehen.

#flecker #inundaut #forzatsv #nevergiveup