Gastspiel bei wiedererstarkter Admira

Am Sonntag um 14:30 Uhr trifft unsere Mannschaft in der Südstadt auf die Admira


Spielinfos: Es ist die 13. Runde der tipico Bundesliga Saison 2019/20. Am Sonntag, den 3. November 2019 treffen wir in der BSFZ Arena in Maria Enzersdorf auf den FC Flyeralarm Admira. Anstoß ist bereits um 14:30 Uhr. Der Tabellenzehnte empfängt den Sechstplatzierten der laufenden Meisterschaft. Unsere Mannschaft spielt in den orangen Auswärtstrikots, die Heimelf aus Niederösterreich streift sich die schwarzen Shirts über. Geleitet wird das Spiel von Felix Ouschan aus Vorarlberg. Er wird an den Linien von Santino Schreiner und Sebastian Gruber unterstützt. Vierter Offizieller wird Josef Spurny sein. Die Wettervorhersage sagt zu Spielbeginn angenehme 16 Grad voraus. Es wird ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, Niederschlag ist nicht zu erwarten.


Teamnews: Gerne erinnern wird uns zurück auf den Tag genau vor einem Jahr. Am 3. November 2018 gewann die Schopp-Truppe eine unterhaltsame Begegnung in der Südstadt durch einen Last-Minute-Treffer mit 3:2. Gegen eine Wiederholung hätten wir natürlich nichts dagegen. Die Form und das Selbstvertrauen bei unseren Blau-Weißen stimmen aktuell auf jeden Fall. Mit zuletzt zwei Siegen sind Rep, Tadic & Co. im „goldenen Herbst“ wieder angekommen. Bislang erzielte unsere Mannschaft im Schnitt exakt 2 Tore pro Spiel. Im Fokus steht natürlich auch das Stürmerduell Dario Tadic gegen Sinan Bakis. Der TSV-Bomber erzielte in den letzten beiden Spielen gegen die Niederösterreicher jeweils einen Doppelpack. Auch die Ausfallsliste wird kleiner, Rasswalder, Lienhart und Rakowitz meldeten sich bereits letzte Woche wieder fit. Der am Spieltag (Mattersburg) krank gewordene Tomas Ostrak ist am Weg der Besserung. Ob er sich für das Sonntag-Spiel 100% fit ist, wird sich kurzfristig entscheiden.


Gegnerinfos: Nach fünf Niederlagen aus den ersten sechs Saisonspielen zog die sportliche Führung der Admira die Reißleine und vollzog einen Trainerwechsel. Für Reiner Geyer übernahm der Steirer Klaus Schmidt das Kommando. Und mittlerweile haben die Panther die rote Laterne zum niederösterreichischen Kollegen SKN St. Pölten abgegeben. Die Admira ist wiedererstarkt, holte aus den jüngsten drei Spielen sieben Zähler. Der Mann der Stunde ist Sinan Bakis. Der 25-jährige Deutsch-Türke ist aktuell in aller Munde. Mit seinem Doppelpack sicherte er der Schmidt-Truppe einen Punkt auswärts beim WAC vergangenen Sonntag. Mit sieben Volltreffern erzielte der Stürmer die Hälfte der bislang 14 Tore der Südstädter und ist mit Abstand die gefährlichste Aktie in der Offensive. Ein Gegner, der sich in starker Form befindet. Nimaga, Cancola & Co. sind gewarnt, müssen hellwach sein und von der ersten bis zur letzten Minute hochkonzentriert, diszipliniert und spielfreudig agieren, um Punkte aus Maria Enzersdorf zu entführen.


Statistik: Während die Bilanz insgesamt gegen die Admira mit 4:11 Siege negativ ist, hat unsere Mannschaft in den bisherigen Bundesligaspielen die Nase vorne. 3 Siege stehen 2 Niederlagen gegenüber. Die letzten beiden Spiele konnte der TSV jeweils gewinnen. Noch nie endete ein Spiel mit einem Unentschieden. Tore sind fast garantiert, im Schnitt fallen pro Spiel knapp 3,5 Tore.


Übertragungen: Für alle die nicht im Stadion dabei sein können wird das Spiel ab 13:30 Uhr Live auf Sky Sport Austria HD in der Konferenz sowie auf Sky Sport HD als Einzelspiel übertragen. Über Facebook und Twitter werden wir euch auf den vereinseigenen Kanälen ebenfalls während dem Spiel auf dem Laufenden halten. ORF1 zeigt um 19:15 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung.


Stadion/Tickets:
Das Spiel findet in der 12.000 Zuschauer fassenden BSFZ Arena in Maria Enzersdorf statt. Für alle TSV-Fans und Anhänger die am Sonntag in die Südstadt reisen (Fanclub-Fanfahrt und Selbstfahrer), gibt es direkt am Spieltag bei den Außenkassen ausreichend Tickets für den TSV-Sektor zu erwerben. Rund um das Stadion befinden sich außerdem ausreichend Parkplätze.

Der neue, überdachte Gästesektor befindet sich im südlichen Teil der Haupttribüne und ist über den Gäste-Eingang 5 zu erreichen. Tickets gibt es bei der Gäste-Kassa 12. Informationen zur Anreise mit PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie einen Stadionplan finden Sie hier: #Anreiseinfo


Facts:

– Der TSV Prolactal Hartberg gewann die letzten beiden Spiele in der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira.

– Der FC Flyeralarm Admira ist seit 3 Spielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen (2 Siege, ein Remis) – wie zuletzt im April (auch damals 2 Siege, ein Remis).

– Der TSV Prolactal Hartberg gewann 2 Spiele in der Tipico Bundesliga in Folge. Mehr BL-Siege in Serie gelangen den Steirern nur im Oktober/November 2018 (damals 5).

– Der FC Flyeralarm Admira traf in den letzten 3 Spielen in der Tipico Bundesliga insgesamt 9-mal. Das gelang den Südstädtern zuletzt im Oktober 2012 unter Trainer Dietmar Kühbauer.

– Dario Tadic traf in der Tipico Bundesliga 5-mal gegen den FC Flyeralarm Admira – häufiger als gegen jedes andere Team.


Liebe TSV Fans! Unterstützt unsere Mannschaft beim nächsten schwierigen Auswärtsspiel. Wir freuen uns auf viele Fans in der Südstadt. #nevergiveup