Gegen den „geheimen“ Tabellenführer um Premiere!

svmlogothumbMorgen Freitag gastiert der SV Mattersburg in der Hartberger PROFERTIL Arena…

Zu Beginn der englischen Woche konnten unsere Jungs beim krisengeschüttelten LASK drei Punkte entführen. Philipp Lembäcker sorgte mit seinem Goldtor für den 1:0-Auswärtssieg. Dieser volle Erfolg gab unserer Mannschaft wieder einen Schub an Selbstvertrauen. Enorm wichtig für die letzten sieben „Endspiele“, die noch anstehen. 

Zu Gast in Hartberg im Rahmen der 30. Runde der „sky go“ Ersten Liga ist der SV Mattersburg. Die Burgenländer sind der „geheime“ Tabellenführer, da der tatsächliche Tabellenführer, Red Bull-Ableger FC Liefering kein Aufstiegsrecht hat und somit der SV Mattersburg um den Aufstieg in die tipico Bundesliga kämpft. 10 Punkte beträgt der Vorsprung der Vastic-Elf auf den LASK, also schon recht komfortabel.

Gegen die Ex-Hartberger Prietl und Bürger wartet also ein hartes Spiel auf die Jungs von Bruno Friesenbichler, doch es gibt keinen Grund sich zu verstecken, zählt man ja zu den besten Frühjahrsteams der Liga und die Leistungen der letzten Wochen sprechen für sich. Der Anschluss in der Tabelle ist wieder geschafft. Punktegleich mit dem SV Horn (um ein Tor schlechtere Tordifferenz) liegt man zwar noch am Tabellenende, doch der Abstand zu Platz vier (Kapfenberg, 6 Punkte) und zum rettenden Ufer auf Platz acht (FAC, 2 Punkte) ist minimal.

Ein weiterer Anreiz für das morgige Duell mit den Grün-Weißen sind zwei „schwarze“ Serien. Im eigenen Stadion läufts in dieser Saison nicht noch ganz nach Wunsch, im Frühjahr ist man zuhause noch ohne Sieg, wobei man beim letzten Heimspiel gegen St. Pölten (75 Minuten lang 2:0 in Führung, danach 2:3) schon ganz knapp dran war. Außerdem sind Kröpfl, Sencar, Friesenbichler & Co. gegen den SVM noch sieglos. In sieben Partien gab’s nur drei Remis, in den letzten vier Partien blieb man sogar torlos. Höchste Zeit, diese Bilanz aufzupolieren und wichtige Punkte im Abstiegskampf sammlen!

Schiedsrichter der Partie ist der Wiener FIFA-Referee Mag. Harald Lechner. Seine Assistenten sind DI Maximilian Kolbitsch und Roland Bradner. 

Liebe TSV-Fans unterstützen Sie unsere Truppe im so wichtigen Abstiegsfight! Mit den Fans im Rücken ist alles möglich!!!