Gegen die Linzer will man zurück auf die Siegerstraße!

bwlinAm Freitag treffen zwei zuletzt sieglose Teams aufeinander…

Spielinfos: 15. Spieltag in der Sky Go Erste Liga. Im achten Heimspiel dieser Saison trifft unser TSV Prolactal Hartberg auf den FC Blau-Weiß Linz. Spielbeginn in der Profertil Arena Hartberg ist um 18.30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist der Wiener Julian Weinberger (leitete in dieser Saison bislang ein TSV-Spiel – das 2:2 zuhause gegen Liefering). Auf der Linie sind Andreas Heidenreich und Michael Obritzberger im Einsatz. Unser TSV läuft als „blaues Ballett“ komplett in royalblau auf. Rene Swete wird in schwarz spielen. Die Linzer tragen Leibchen, Hosen und Stutzen komplett in weiß, der Torhüter spielt in grün. Perfekt ist auch das Wetter. Von den herbstlichen Temperaturen sind wir weit entfernt. Über 15 Grad, Sonnenschein, kein Regen – ideales Wetter für einen spannenden Fußballabend. Unsere Mannschaft liegt derzeit auf Platz fünf und möchte mit Mut, Leidenschaft und Spielwitz wieder gewinnen. Dazu braucht es auch die großartige Unterstützung von den Rängen. Liebe TSV-Fans, kommt ins Stadion und feuert unsere Jungs tatkräftig an – FORZA TSV!


Teamnews: Unser TSV Prolactal Hartberg konnte in den letzten Runden nicht an die Ergebnisse der ersten Runden anschließen und steckt in einer kleinen Ergebniskrise, jedoch bei weitem in keiner Leistungskrise. Denn nach dem mageren Auftritt beim FAC, gab’s gute bzw. starke Auftritte in Innsbruck (0:0), gegen Wr. Neustadt (0:1), im Test gegen die Wiener Austria (3:0) und zuletzt bei den Jung-Bullen in Liefering (1:3). In Salzburg zeigte man wieder die Stärke in der Schlussphase, der Ausgleich (an dem man in Person von Stefan Meusburger knapp dran war) blieb allerdings verwehrt. Doch die Leistungen geben Mut, wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren. Nachdem es gegen Wiener Neustadt die erste Heimniederlage seit über einem Jahr gab, möchte man die Heimstärke gegen BW Linz wieder unter Beweis stellen. Gesperrt und verletzt ist keiner. Für Christoph Kröpfl ist dieses Spiel ein Jubiläum – 100. Einsatz in der Sky Go Erste Liga. Auf Rasswalder, Sprangler & Co. wartet das OÖ-Triple, denn nach dem Freitag-Spiel geht’s im Cup-Achtelfinale nach St. Florian, ehe man in die Keine Sorgen-Arena nach Ried zum Tabellenführer muss…


Gegnerinfos: Der FC Blau-Weiß Linz liegt mit zwölf Punkten aus 14 Spielen hinter den Erwartungen. Mit sechs Remis sind die Burschen von Trainer Günther Gorenzel klarer Unentschieden-König. Oft war man knapp an einem Sieg dran, konnte immer wieder den entscheidenden Treffer nicht erzielen, daher entspricht auch der vorletzte Tabellenplatz nicht dem Leistungsvermögen. Zuletzt gab es drei Liga-Niederlagen gegen Liefering, KSV und Ried, zudem das Cup-Aus gegen Wimpassing. Die Blau-Weißen aus Oberösterreich sind nicht gerade vom Glück verfolgt. Einige Verletzungen, ua die Langzeitrekonvaleszenten Pellegrini und Kreuzer sowie die Gelb-Rote-Karte von Samuel Oppong in Ried. Trotzdem ein gefährlicher Gegner, eine harte Nuss. Das „Blau-Weiße-Duell“ verspricht immer Spannung… 


Statistik: Das Duell mit den Linzern gab es schon ein satte 13 Mal. In diesen Duellen konnte man erste drei Siege einfahren. Denen stehen vier Niederlagen und sechs Unentschieden gegenüber. Es waren immer sehr enge, spannende Spiele. Das letzte Duell stammt aus Runde sechs. Auf der Gugl gab’s dank dem späten Tadic-Treffer ein 1:1. Das jüngste Heimspiel gegen die Stahlstädter datiert aus dem Herbst 2015, wo unsere Jungs mit 3:2 die Oberhand behielten. An dieses Heimspiel, wo auch Chris Ilzer auf der Bank saß, möchte man diesen Freitag anknüpfen…

#HTBBWL #SkyGoEL #heimspiel #nevergiveup

 Linkbild HTBBWL