Gelingt gegen den KSV das doppelte Triple?

ksvthumbAm Dienstag steht das dritte Steirer-Derby der Saison am Programm…

Spielinfos: Die Osterfeiertage sind umgrenzt von (Heim)-Spielen in der Sky Go Erste Liga. Am Karfreitag das Spiel gegen Ried und jetzt am Dienstag nach Ostern, 3. April 2018 das Steiermark-Derby. Der TSV Prolactal Hartberg empfängt den KSV 1919. Spielbeginn in der Profertil Arena Hartberg ist um 18.30 Uhr. Schiedsrichter ist mit Rene Eisner ebenfalls ein Steirer. Auf der Linie sind Robert Steinacher und Mag. Martin Höfler im Einsatz. Unsere Burschen spielen in blau-weiß-blau. Der Tormann komplett in schwarz. Die Gäste aus der Obersteiermark ganz in gelb. Der Tormann in weiß. Die Wettervorhersage für Dienstag ist perfekt: 15 Grad und kein Niederschlag! Auf diesem Wege bedanken wir uns bei unseren Fans nochmals für die tolle Unterstützung und Stimmung am Karfreitag und hoffen auch im Derby auf zahlreiche, lautstarke Unterstützung von den Rängen. #AUFINSSTADION


Teamnews: Aufgrund der englischen Woche bat Trainer Christian Ilzer an allen Osterfeiertagen zum Training. Doch aufgrund der jüngsten Ergebnisse – zwei Siege in Folge und seit drei Spielen ungeschlagen – ist dies halb so schlimm. Zudem ist die Stimmung aktuell wieder allererste Sahne. Kein Wunder, konnte man doch bei den beiden Siegen gegen BW Linz (3:1) und Ried (1:0) sowohl kämpferisch als auch spielerisch überzeugen. Es geht somit um den dritten Sieg en Suite. Zugleich wäre es der dritte Sieg gegen Kapfenberg in dieser Saison. Gesperrt und verletzt ist mit Ausnahme von Rene Swete keiner. Unser Tormann wurde am Karsamstag am Meniskus operiert und ist bereits am Weg der Besserung. Die Motivation für die kommende Spiel ist riesig. Nur noch zwei Zähler beträgt der Rückstand auf den Tabellenzweiten Wiener Neustadt. Doch Rasswalder, Sprangler & Co. denken von Spiel zu Spiel. Jetzt steht Kapfenberger vor der Brust, wo man mit 100% Einsatz, Leidenschaft und Kampfgeist versuchen wird, das erste April-Spiel positiv zu absolvieren. Ein Jubiläum ist das Dienstag-Spiel für Christoph Kröpfl: 130. Einsatz im TSV-Dress…


Gegnerinfos: Die Kapfenberger liegen auf Platz sieben. Der Zug nach vorne in der Tabelle ist für die Obersteirer abgefahren. Um sich nach hinten abzusichern – dafür war das Karfreitag-Spiel wichtig. Der Sieg über den FAC, gleichbedeutend mit dem ersten Dreier im Kalenderjahr 2018. Zuvor gab es drei Niederlagen und ein Remis. Die Falken sorgten mit den Schlagzeilen am Personalsektor zuletzt für Aufsehen. Hochstaffl ersetzt Urgestein Mucki Wieger am Sportdirektorsessel. Zuletzt wurden auch immer wieder einige junge Spieler eingesetzt. Die Obersteirer wollen mit dem zuletzt getankten Selbstvertrauen natürlich zumindest einen Zähler aus der Oststeiermark mitnehmen. Dies möchten unsere Hartberger rund um die Ex-Falken Meusburger/Gollner verhindern… 


Statistik: Die Bilanz gegen die Kapfenberger ist ausgeglichen. 18 Mal gab es das Duell in der Historie. Sieben Sieg für beide Mannschaften und vier Remis, so die Bilanz im Steiermark-Duell. Wobei die letzten drei Spiele jeweils zu Null an unseren TSV gingen.

#HTBKSV #SKyGoEL #heimspiel #derby #nevergiveup

HTBKSV Linkbild