Gute Erinnerungen an Pasching! Auswärtsspiel beim LASK

Erstmals in dieser Saison spielen unsere Blau-Weißen am Sonntag! Beim Auswärtsspiel bei den Athletikern in Oberösterreich…


Spielinfos:

5. Runde Admiral Bundesliga 2021/2022
LASK – TSV Egger Glas Hartberg
22. August 2021 – 17:00 Uhr
Raiffeisen Arena – Pasching

Schiedsrichter: Walter Altmann
Assistenten: Andreas Staudinger, Markus Gutschi
4. Offizieller: Florian Jandl
VAR: Harald Lechner, Andreas Heidenreich


Teamnews: Vergangene Woche gab es zumindest wieder einen Punkt für unsere Hartberger. Nach den unnötigen Niederlagen gegen Altach und Klagenfurt folgte zum dritten Mal in Serie ein Heimremis (1:1) gegen die SV Ried. Ein gerechtes Unentschieden, wobei der TSV in den 25 Minuten nach der Pause die Partie entscheiden hätte können. Aber dieses Spiel ist längst Schnee von gestern. Trotz allem war es der zweitbeste Saisonstart in der Bundesliga-Geschichte. 4 Spiele, 4 Punkte (19/20: 7 Pkt., 18/19: 3 Pkt., 20/21: 2 Pkt.). Die vollste Konzentration und der Blick richtet sich auf die schwierige Aufgabe am Sonntag beim LASK. In der Trainingswoche wurde an den Fehlern der ersten Runde gearbeitet und die eigenen Stärken forciert. Kapitän und Stammtormann Rene Swete ist wieder im Training und dürfte in die Startelf zurückkehren. Ansonsten sind mit Ausnahme von Christian Klem alle Spieler fit. Felix Luckeneder steht gegen seinen Ex-Klub vor dem 100. BL-Spiel. Die Vorfreude auf das Spiel gegen einen österreichischen Topklub ist groß. Die Russ-Truppe will mit höchster Konzentration, Leidenschaft und Einsatzbereitschaft einen „Großen“ ärgern und natürlich Zählbares mitnehmen, so wie auch in den letzten beiden Auswärtsspielen in Pasching, die ja bekanntlich gewonnen werden konnten.


Gegnerinfos: Der LASK hat wie der TSV in dieser Saison bislang nur das Auftaktspiel gewonnen (1:0-Sieg in Altach), danach folgten zwei 1:1-Unentschieden gegen Rapid und WSG Tirol. Vergangene Woche zogen die Linzer zuhause in Pasching gegen den SK Sturm (1:3) den Kürzeren. Am Donnerstag im Play-off-Hinspiel der UEFA Europa Conference League kam die Thalhammer-Elf nicht über ein 1:1-Remis gegen den schottischen Cupsieger St. Johnstone „zuhause“ in Klagenfurt hinaus. Nächsten Donnerstag geht es für den LASK um den Einzug in die Gruppenphase. Philipp Wiesinger fiel am Donnerstag kurzfristig aus, inwieweit er für das Hartberg-Spiel einsatzbereit ist, ist unklar. Am Sonntag kommt es zu einem speziellen Wiedersehen. Florian Flecker spielt erstmals gegen den TSV nach seinem Abgang im Sommer. Der Obersteirer erzielte für uns in 50 Einsätzen 10 Treffer. Flecker ist einer von vielen Sommerneuzugängen neben Monschein, Letard, Maresic & Co. Denn die Oberösterreicher mussten schmerzvolle Abgänge hinnehmen. Kapitän und Urgestein Gernot Trauner wagte den Schritt ins Ausland (Feyenoord), ebenso Ex-Hartberger Reini Ranftl (Schalke), Mads Madsen (Slavia Prag) und Johannes Eggestein (Antwerpen). Nichtsdestotrotz ist der LASK der haushohe Favorit.


Stimmen:

Cheftrainer Kurt Russ: „Uns erwartet am Sonntag ein schweres Auswärtsspiel. Der LASK hat eine gute Mannschaft, aber aktuell auch ein bisschen Unruhe. Sie bringen es nicht so auf den Platz wie sie sich das vorstellen. Wichtig ist aber was wir wollen. Wir wollen einen aggressiven Auftritt und uns für unsere Arbeit wieder belohnen. Gegen Ried hat man in der Phase nach der Pause gesehen was wir draufhaben. Leider hat es nur zu einem Punkt gereicht. Wir fahren nach Linz und wollen unbedingt Punkte mitnehmen.“

Abwehrspieler Felix Luckeneder: „Es wird ein extrem schwieriges und intensives Spiel. Aber ich glaube, wenn wir unsere Stärken wieder auf den Platz bringen ist es durchaus möglich, dass wir etwas Mitnehmen. Wir haben gute Erinnerungen an Pasching auswärts, haben dort die letzten beiden Spiele gewonnen. Auf das Umschaltspiel vom LASK müssen wir aufpassen. Sie haben auch ein sehr gutes Gegenpressing. Wir müssen die Bälle relativ schnell und sicher wegspielen. Es wird darauf hinauslaufen, dass wir aber auch sehr mutig im Spielaufbau agieren, unsere Lösungen im Ballbesitz haben und dann ist sehr viel möglich. Ziel ist es, wie in jedem Spiel, die drei Punkte!“


Übertragung: Das Spiel wird ab 16:00 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria sowohl im Rahmen einer Konferenz, als auch als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


Statistik: Die Begegnung Hartberg gegen LASK gab es in der Historie 19 Mal.

3 Siege TSV
6 Unentschieden
10 LASK Siege

In der letzten Saison blieb unsere Mannschaft ungeschlagen (1 Sieg, 1 Remis).


TICKETS/STADION:
Das Spiel findet in der 6.000 Zuschauer fassenden Raiffeisen Arena in Pasching statt. Für alle TSV-Fans die unsere Mannschaft nach Oberösterreich begleiten gibt es vor Ort ausreichend Tickets!


FACTS

– Der TSV Egger Glas Hartberg blieb in der Vorsaison gegen den LASK ungeschlagen (1 Sieg, 1 Remis) – erstmals in der ADMIRAL Bundesliga.

– Der LASK traf in allen acht BL-Spielen gegen Hartberg (insgesamt 19-mal). Die Linzer trafen zuvor nur gegen den SC Austria Lustenau in den ersten acht Duellen in der ADMIRAL Bundesliga.

– Der TSV Egger Glas Hartberg gewann die letzten zwei Auswärtsspiele beim LASK und damit die Hälfte der Duelle bei den Linzer Athletikern. Das gelang sonst nur dem VSE St. Pölten, der seine einzigen zwei BL-Auswärtsspiele beim LASK gewann.

– Sowohl der LASK (10 Tore) als auch der TSV Egger Glas Hartberg (8) trafen in der ADMIRAL Bundesliga in allen vier Duellen in Oberösterreich.

– Kurt Russ absolvierte 91 seiner 261 Spiele in der ADMIRAL Bundesliga für den LASK (1994-1997) – sein persönlicher Höchstwert. Gegen den LASK spielte er zwei Mal – beide Spiele gewann er (je einmal mit der Vienna und dem FC Wacker Innsbruck).


Auf geht’s! Unsere Jungs brennen auf ein Erfolgserlebnis! Liebe TSV-Fans, Daumen halten für unsere Blau-Weißen. #askhtb #nevergiveup

Fotos: GEPA Pictures | TSV Hartberg