Heimsieg beim 15. Schirnhofer-Hallenturnier 2013!

hallenturniertsvsieg2013Der TSV Hartberg setzte sich in souveräner Manier die Hallenkrone auf und konnte über den „Schirni-Titel“ jubeln…

Fersler, Fallrückzieher, Doppelpässe, Solos, Damen, Herren und wunderschöne Tore – Hallenzauber vom Feinsten am Wochenende vor Weihnachten! Beim 15. Schirnhofer-Hallenfußballturnier in der Stadtwerke-Hartberghalle war alles mit dabei. Der Finaltag vor rund 700 Besuchern fand ein „Happy-End“ für unsere Blau-Weißen. Nach den Semifinalspielen kam es nach einem 4:3 Sieg des TSV Lopocasport Hartberg gegen Pischelsdorf und einem 4:3 Sieg von SV Lafnitz gegen den Deutschlandsberger SC, im Finale zum Hartbergerland „Gigantenduell“ TSV Hartberg gegen SV Lafnitz.

Wie schon dem gesamten Turnier drückte der TSV-Youngstar Lukas Ried auch dem Finale seinen Stempel auf. Nach Idealpass von Ried fixierte Daniel Gremsl die schnelle Führung für Hartberg. Lukas Ried und Thomas Rotter erhöhten noch vor Seitenwechsel auf 2:0 und 3:0, ehe Ried nach der Pause den 4:0 Endstand fixierte. Der 18-Jährige wurde mit unglaublichen 21! Toren Schützenkönig (neuer Turnier-Rekord). Mit der Wahl zum besten Spieler des Turnieres wurde der „Zauberer“ der Friesenbichler-Truppe auch zum „Hartberger Hallenkönig 2013“ gekrönt. Zum besten Keeper wurde Florian Faist von SV Anger gekürt. Platz drei im Turnier holte sich durch einen Sieg im Siebenmeterschießen über Pischelsdorf der Deutschlandsberger SC.

Das erstmals durchgeführte vier Teams umfassende Damenturnier gewann der FC Südburgenland, betreut vom Hartberger Peter Maierhofer, vor LUV Graz, Sturm Graz und der Südburgenland U16. Das Schirnhofer Turnier bot phasenweise hochklassigen Hallenfußball, in dem alle Teams die feine Klinge aus packten, unnötige Härteeinlagen unterließen und das den TSV Hartberg als verdienten Sieger sah. Summo summarum war es wieder ein Highlight in der „fußballlosen“ Zeit.

hallenturniertsvsieg2013

Jubel bei Gremsl, Vukajlovic, Ried & Co. – Letzterer konnte sich zusätzlich über zwei Auszeichnungen freuen!