Heimspiel gegen LASK vor letzter Verschnaufpause

Unsere Mannschaft möchte vor der Länderspielpause zuhause gegen den LASK überraschen und wichtige Punkte einfahren…


Spielinfos: 

24. Runde Admiral Bundesliga 2021/2022
TSV Egger Glas Hartberg – LASK
Sonntag, 20. März 2022 – 14:30 Uhr
Profertil Arena – Hartberg

Schiedsrichter: Julian Weinberger
Assistenten: Sebastian Gruber, Stefan Pichler
4. Offizieller: Gabriel Gmeiner
VAR: — noch offen —


Teamnews: Nach der turbulenten Vorwoche mit Trainerwechsel und dem wichtigen Auswärtsspiel in Altach (0:0) kehrte diese Woche wieder etwas Ruhe in der Oststeiermark ein. Trainer Klaus Schmidt konnte mit der Mannschaft intensiv arbeiten. Bevor das wichtige Saisonfinish nach der Länderspielpause ansteht, wartet auf unsere Truppe noch ein schweres Heimspiel gegen den formstarken LASK. Doch auch Swete, Klem & Co. nehmen sich für dieses Spiel einiges vor. Unsere Blau-Weißen werden in den Erinnerungen wühlen und die letzten Spiele gegen die Linzer studieren. 1:1, 2:1, 1:1, 2:1 – der TSV ist seit vier Spielen gegen den sonntägigen Gegner ungeschlagen und wird alles dafür unternehmen, dass dies auch so bleibt. Der Vorsprung auf Schlusslicht Altach beträgt nach wie vor fünf Punkte. Keineswegs beruhigend, daher wäre ein Punktezuwachs natürlich wünschenswert. Nicht mitwirken kann Donis Avdijaj, der nach der 5. Gelben gesperrt ist. Die Offensivabteilung arbeitet intensiv daran, endlich wieder Tore zu schießen, seit 387 Minuten sind Tadic & Co in der Liga ohne Torerfolg. Apropos Dario Tadic. Auch unser Stürmer kämpft mit der Ladehemmung. Die letzten Torerfolge des 31-Jährigen? Ja richtig, ein Doppelpack beim letzten Heimsieg. Der Gegner? Ja richtig, der LASK. Möge sich der Kreis schließen und der Sonntag diese Negativserien beenden. Immerhin gelang in der Vorwoche bereits ein Remis nach drei Niederlagen. Trainerteam und Mannschaft ist motiviert und voller Vorfreude auf das Heimspiel. Gemeinsam mit der Unterstützung der Fans auf den Rängen soll der Punktezuwachs gelingen.


Gegnerinfos: Der LASK spielt für seine Verhältnisse auf nationaler Ebene eine eher enttäuschende Saison. Dem Anspruch, fixer Bestandteil in der Meistergruppe zu sein, wurde auch im vierten Jahr nach der Bundesliga Reform ein sogenannter „Großer“ nicht gerecht. In dieser Saison erwischte es die Linzer. Das klare Ziel ist nun natürlich der Sieg in der Qualifikationsgruppe, um noch die Chance auf den internationalen Startplatz für kommende Saison zu wahren. Denn international lief es in dieser Saison hingegen richtig gut. In der UEFA Conference League wurde der LASK Gruppensieger und scheiterte erst am Donnerstag im Achtelfinale gegen Slavia Prag mit einem Gesamtscore von 5:7. Immerhin bewies man Moral und gewann das fast aussichtslose Rückspiel in St. Pölten nach 1:3 Rückstand noch mit 4:3. Zu Beginn der Qualifikationsgruppe setzten die Jungs von Trainer Andreas Wieland ein Ausrufezeichen. Tirol wurde mit 6:0! weggefegt. Die Schwarz-Weißen aus Oberösterreich, mit den Ex-Hartberg-Trio Flecker, Horvath, Luckeneder, sind in Torlaune (10 Tore in den letzten 2 Spielen) und dadurch auch am Sonntag der klare Favorit. Doch unsere Mannschaft will keinesfalls Punktelieferant sein.


Übertragung: Das Spiel wird ab 13:30 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria sowohl im Rahmen einer Konferenz, als auch als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


Statistik: Die Begegnung Hartberg gegen den LASK gab es in der Bundesliga-Historie bereits 21 Mal.

4 Siege TSV
7 Unentschieden
10 LASK Siege

Die Bilanz in der Bundesliga ist mit drei Siegen, ebenso vielen Remis und vier Niederlagen knapp positiv. In dieser Saison konnte der TSV bereits 4 Punkte holen (1:1, 2:1).


FACTS

– Der TSV Egger Glas Hartberg ist in der ADMIRAL Bundesliga gegen den LASK seit vier Spielen ungeschlagen (2S 2U) – erstmals. Von den ersten sechs Duellen verloren die Steirer vier (1S 1U).

– Der LASK traf in der ADMIRAL Bundesliga in allen 10 Spielen gegen den TSV Egger Glas Hartberg (insgesamt 21-mal). Die Linzer Athletiker trafen zuvor nur gegen den SC Austria Lustenau in den ersten 10 BL-Duellen, sogar in allen 12. Aber auch Hartberg traf in neun der 10 Duelle, nur im ersten Aufeinandertreffen blieben die Steirer torlos (0:1).

– Der LASK gewann zum Auftakt der Qualifikationsgruppe gegen die WSG Tirol mit 6:0 und stellte damit seinen höchsten Sieg in der ADMIRAL Bundesliga ein (zuvor jeweils 6:0 am 21. April 1984 gegen St. Veit und am 30. November 1985 gegen Eisenstadt). Mehr Tore erzielten die Linzer Athletiker in der Bundesliga nur am 19. Oktober 2019 gegen Mattersburg (7:2).

– Der LASK verlor nur eines der letzten sieben Spiele (4S 2U) in der ADMIRAL Bundesliga. Eine derartige Serie gelang dem Linzer ASK zuletzt zum Jahresende 2020 (Oktober bis Dezember – damals 5S 2U 1N). Zum zweiten Mal gewann der LASK den Auftakt der Gruppenphase – zuvor 2018/19 gegen den WAC (3:0).

– Der TSV Egger Glas Hartberg erzielte sieben Weitschusstore – nur der FK Austria Wien (8) in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga mehr. Hartberg erzielte einen der drei Treffer in dieser Saison gegen den LASK von außerhalb des Strafraums – Matija Horvat beim 1:1 am 5. Spieltag.


TICKETS
Es gibt KEINE COVID-Einschränkungen! (Keine G-Regel, keine Maskenpflicht)

Eintrittskarten für dieses Spiel sind über folgende Wege erhältlich:

Freitag:
bis 16:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Mitteleingang Profertil Arena)
bis 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner
bis 18:00 Uhr bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf/Hartberg

Samstag:
7:30 – 13:00 Uhr: bei der Trafik Grabner
8:00 – 12:00 Uhr: bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf/Hartberg

Sonntag (Spieltag):
ab 12:30 Uhr bei den Außenkassen (Stadion)

Tickets können auch bequem online von zu Hause (rund um die Uhr) gekauft und ausgedruckt werden: –>ONLINE TICKETSHOP <–.

Am Sonntag (Spieltag) sind unsere Kassen ab 12:30 Uhr geöffnet. Einlass ins Stadion ist um 13:00 Uhr. 


Liebe TSV-Fans! Kommt ins Stadion und unterstützt unsere Jungs in diesem wichtigen Spiel. Peitschen wir unsere Mannschaft zu wichtigen Punkten. Rotter, Tadic & Co. brauchen den 12. Mann, auf geht’s! #htbask #nevergiveup

Fotos: GEPA Pictures | TSV Hartberg