JUNIORS Hartberg – Nachwuchs Update #15

Wir blicken heute auf eine sehr erfolgreiche Woche unserer JUNIORS Hartberg zurück wo unter anderem weitere Meistertitel fixiert wurden. Am kommenden Wochenende sind nur mehr die U8 und U9 bei der Champions Trophy und die U10 beim Turnier in Loipersdorf im Einsatz, alle anderen Teams gehen bereits in die Sommerpause.

———————————
Die U17A sicherte sich unter der Woche nach einem 3:1 Heimsieg gegen SG St.Stefan/R. A bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel in der Landesliga. Aber auch das letzte Meisterschaftsspiel am Wochenende gegen den schärfsten Titel Konkurrenten NZ Gleisdorf konnten die Jungs mit 3:1 gewinnen und krönten damit eine sensationelle Saison ohne eine einzige Niederlage. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und das Trainerteam rund um Christoph Mandl.
———————————
Unsere U17B musste sich am Donnerstag dem NZ Gleisdorf A mit 1:3 geschlagen geben, feierten aber nach dem Spiel gemeinsam mit der U17A den Meistertitel.
———————————
Ebenfalls den Meistertitel in der Landesliga konnte unsere U15A mit einem 3:0 Auswärtssieg gegen SG 1.FC Leibnitz/Fußballcollege Leibnitz unter der Woche fixieren. Die 1:4 Heimniederlage im letzten Spiel gegen den GAK schmerzte daher nicht wirklich und die Jungs feierten ausgiebig nach dem Spiel! Auch hier möchten wir recht herzlich zum Titel gratulieren.
———————————
Die U15B spielte auswärts in Graz gegen LUV Graz 2:2 unentschieden.
———————————
Unsere JUNIORS Hartberg U13A beendete die Saison mit zwei 5:0 Siegen innerhalb von vier Tagen. Am Donnerstag gewann man das Nachtragsspiel gegen FNZ Weiz und am Sonntag dann das Heimspiel gegen JAZ Gössendorf. Hervorzuheben ist dabei der Kapitän Jonas Gross, der eigentlich Feldspieler ist, aber bei beiden Spielen im Tor stand und „zu Null“ spielte.
———————————
Die U11 Mannschaft war beim Weltfinale der Champions Trophy in Wienerberg im Einsatz. In der Vorrunde konnte die Mannschaft mit 2 Siegen und 1 Unentschieden den 5.Platz in der Tabelle erreichen. Highlight war sicherlich das Spiel gegen FC Brügge aus Belgien, auch wenn es mit 0:2 verloren ging. Am Sonntag spielten die Jungs dann im Achtelfinale (Plätze 33-48) gegen Diósgyori VTK aus Ungarn, welches mit 2:0 gewonnen wurde. Auch das Viertelfinale (Plätze 41 – 48) gegen SC/ESV Parndorf 1919 konnte man mit 2:0 gewinnen. Erst im Halbfinale (Plätze 41 – 44) musste man sich FC Klosterneuburg mit 0:2 geschlagen geben und spielte somit um die Plätze 43 und 44. Nach einem 3:2 Sieg gegen 1.FC Bisamberg belegten die JUNIORS also den 43. Platz von 64 teilnehmenden Mannschaften. Der Turniersieg ging an FK Partizan Belgrad vor FC Flyeralarm Admira und SK Sturm Graz.
———————————
Die weiteste Anreise letzte Woche hatte die U10 Mannschaft mit den beiden Trainern Christian Herbst und Didi Schafferhofer. Bereits am Freitag ging es nach Bergheim in Salzburg, wo am Samstag der U10 WILD SOCCER CUP statt fand. Insgesamt nahmen 9 Teams daran teil, wo jeder gegen jeden spielte. Am Ende gewann die Spvgg Mögeldorf 2000 aus Nürnberg (GER) das Turnier ganz überlegen mit 8 Siegen aus 8 Spielen. Auf den weiteren Rängen platzierten sich SK Rapid Wien, FC Red Bull Salzburg, FC Bergheim, SV Ried, FC Wacker Innsbruck, GAK Juniors, JUNIORS Hartberg und SCRA Altach. Auch wenn es diesmal sportlich nicht ganz so erfolgreich war, konnten die Jungs (6 davon Jhg. 2013) wieder wertvolle Erfahrung sammeln und sich mit top Mannschaften messen.
———————————
Erstmals beim einem großen Turnier war die U7 Mannschaft der JUNIORS Hartberg mit dabei. In Scheiblingkirchen fand der U7 Pittental Cup statt. Unter der Leitung von Trainer Christian Waldl belegten die Jungs mit 3 Siegen (gegen GAK, SV Donau, Illes AKA Haladas) und 1 Unentschieden (gegen LASK) den 1.Platz nach der Vorrunde und trafen im 1/4-Finale auf SR Fach Donaufeld. Nach einer knappen 0:1 Niederlage musste man im kleinen Halbfinale gegen MTK Budapest antreten. Dieses Spiel wurde ganz klar mit 5:0 gewonnen. Damit ging es im Spiel um Platz 5 gegen FK Austria Wien. Nach einer neuerlichen 0:1 Niederlage wurde es am Ende der hervorragende 6. Platz von 20 Teams. Herzliche Gratulation zu dem tollen Erfolg!
———————————

Fotos: Juniors Hartberg

#juniors #starsvonmorgen #forzatsv #nevergiveup