Ländle ruft – schweres Auswärtsspiel in Lustenau!

austrialustenauthumbIm Reichshofstadion gab es zuletzt einige Erfolgserlebnisse…

Spielinfos: Mit der 27. Runde in der Sky Go Erste Liga wird einerseits die englische Woche und andererseits das dritte Saisondrittel beschlossen. Am Freitag, 6.4.2018 sind unsere Blau-Weißen zu Gast im Planet Pure Stadion zu Lustenau (18.30 Uhr). Geleitet wird die Begegnung Vorarlberg gegen Steiermark von einem Oberösterreicher. Stefan Ebner ist der Hauptschiedsrichter. Auf der Linie Markus Waldl und Jasmin Sabanovic. Die Heimmannschaft spiel in weiß/grün, der Tormann in schwarz. Unser TSV im orangen Auswärtsdress. Florian Faist streift das gelbe Tormanndress über. Perfektes Wetter gibt’s auch: 15 Grad, kein Regen und Sonnenschein. Fußballherz was willst du mehr?…


Teamnews: Der Erfolgslauf unserer Mannschaft hält weiter an. Vier Spiele ungeschlagen, drei Siege in Serie. Blau-Weiß Linz, Ried und zuletzt Kapfenberg. Überzeugende Auftritte, schöne Kombinationen, schöne Vorlagen und Tore. Aktuell läuft die TSV-Maschinerie wie geschmiert. Das ergibt momentan Platz zwei! Sensationell und unglaublich eigentlich. Doch es ist der Lohn täglicher harter Arbeit und eines fantastischen Teamgeistes. Auf den Lorbeeren ausruhen kennen unsere Jungs nicht. Wichtig ist, die beiden intensiven Partien am Osterwochenende aus den Beinen zu bekommen, um sich bestmöglich auf die nächste, spannende Aufgabe im Ländle vorbereiten zu können. Mit Ausnahme von Rene Swete sind alle Mann an Board. Das Selbstvertrauen und die Form stimmt. Unsere Jungs brennen auf jedes Spiel und werden auch in der rund 700 Kilometer entfernten Marktgemeinde auf Sieg spielen!


Gegnerinfos: Die Lustenauer Austria ist im Niemandsland der Tabelle. Mit 33 Punkten und einem ausgeglichenen Torverhältnis ist man nach hinten abgesichert und nach vorne recht „chancenlos“. Präsidenten-Urgestein Hubert Nagl hat einiges vor in Sachen Stadion-Umbau, Sponsoren und dem gefühlten „X-ten“ Anlauf um einen Aufstieg in die höchste Spielklasse. Man darf gespannt sein, wie sich der westlichste Verein der Liga entwickelt. Die Plassnegger-Truppe hat ein völlig konträres Frühjahr bislang hinter sich. Alle drei Heimspiele wurden gewonnen, auswärts fuhren die Vorarlberger nur einen Punkt ein. Besonderes Augenmerk gilt dem gefährlichen Angreifer und Ex-Kapfenberber Ronivaldo, der mit 12 Volltreffern Top-Torschütze der Lustenauer ist. Die Austria ist jene Mannschaft mit den wenigsten Verwarnungen in der bisherigen Saison. Eine Mannschaft mit Qualität, einigen Legionären und Routiniers. Ein spannendes Spiel steht bevor.


Statistik: Satte 30 Spiele gab es bereits zwischen Lustenau und Hartberg. Die Bilanz ist mit 17 Niederlagen doch deutlich negativ. In dieser Saison lief es aber einiges erfreulicher. Sieg in Lustenau und ein torloses Remis zuhause. Vor allem im Reichshofstadion spielen unsere Blau-Weißen stark. Von den letzten sechs Auswärtsspielen ging nur eines verloren. Bei der letzten Niederlage im Ländle (0:5/8. August 2014) erzielte Dario Tadic noch Tore für die Lustenauer. Gegen Austria Lustenau will unser TSV ungeschlagen bleiben!

#ALUHTB #SGEL #andasandereendedeslandes #nevergiveup 

 ALUHTB Linkbild 2018