Lizenzerteilung in 1. Instanz für den TSV Prolactal Hartberg!

Bundesliga logoDas „Saison-Pickerl“ und der erste Schritt für einen möglichen Aufstieg in die „Sky Go“ Erste Liga ist geschafft… 

Der Senat 5 der Österreichischen Fußball-Bundesliga fasste am 28. April 2017 im Sinne der einschlägigen Bestimmungen der Österreichischen Fußball-Bundesliga folgenden Beschluss:

Gemäß den Bestimmungen für das Lizenzierungsverfahren der Österreichischen Fußball-Bundesliga wird dem Lizenzbewerber TSV Prolactal Hartberg die Lizenz zur Teilnahme an den Bewerben der Österreichischen Fußball-Bundesliga für das Spieljahr 2017/2018 erteilt, so ein Auszug aus dem Beschluss der Lizenzerteilung.

Über etwaige Auflagen wird nach Feststehen des sporlichen Aufstiegs entschieden.

Als Ausweichstadion wurde das Franz-Fekete-Stadion in Kapfenberg ausgewählt. Die Heimspiele werden jedoch selbstverständlich auch in der kommenden Saison in der Profertil Arena in Hartberg stattfinden, da bis 1. Juli sämtliche Adaptierungsarbeiten (Flutlichterweiterung und Spielfeldvergrößerung) abgeschlossen sein werden.

Eine sehr erfreuliche Nachricht für den gesamten Verein, die „Saison-Vignette“ für die kommenden Spielzeit in der Tasche zu haben. In diesem Sinne großes Lob an die Lizenzabteilung für die hervorragende Arbeit.

Jetzt liegt es an der Mannschaft, sich auch sportlich zu qualifizieren. Doch die äußerst erfreuliche Nachricht von der Bundesliga gibt mit Sicherheit Riesenmotivation für die finale Phase in der Regionalliga Mitte.

lizenzerteilung 2017