Markus Karner neuer Sportlicher Leiter Nachwuchs

Der TSV Prolactal Hartberg und die JUNIORS Hartberg melden in Sachen Sportlicher Leiter Nachwuchs weißen Rauch…


Der TSV Prolactal Hartberg möchte sich Schritt für Schritt weiterentwickeln und macht sich natürlich auch zum Ziel, junge Fußball-Nachwuchstalente bestmöglich auszubilden, um sie in weiterer Folge für die Eingliederung in die Fußball-Profimannschaft vorzubereiten. Zur Unterstützung dieser strategischen Ausrichtung wurde nun ein neuer starker Mann für die „Stars von Morgen“ gefunden.

Nach zahlreichen Bewerbungen, Gesprächen, internen Sondierungen fiel die Wahl auf Markus KARNER als neuen Sportlichen Leiter im Nachwuchsbereich.

2011 beendete Karner seine aktive Karriere im Erwachsenenfußball, die er ausschließlich bei burgenländischen Klubs wie Mattersburg, Wiesen, Sigleß und Kobersdorf absolvierte.

Der 42-Jährige fungierte in der Folge ab der Saison 2012/13 als Co-Trainer bei den Mattersburg Amateuren.  Bereits eine Saison später wurde er Co-Trainer vom jetzigen Sky-Experten Alfred Tatar bei der Profimannschaft von Mattersburg in der 2. Liga. 2015 wurde Karner als „Co“ von Ivo Vastic mit Mattersburg Meister und stieg in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Es folgten weitere Trainer-Engagements im Amateurfußball bei Stegersbach und Neusiedl, ehe im Mai 2019 ein Kurzzeitengagement in der Steiermark beim FC Gleisdorf folgte. Seine letzte Trainerstation war der niederösterreichische Zweitligist SV Horn.

Nun übernimmt der UEFA A-Lizenz Inhaber die sportliche Leitung der JUNIORS Hartberg. Arbeitsbeginn ist mit 1. Juni 2021.

Markus Karner über sein Engagement in Hartberg: „Ich sehe es als großen Vertrauensbeweis und Wertschätzung des TSV Hartberg mit einem starken Team die umfangreichen Aufgabengebiete und Herausforderungen auf einem bereits hohen Niveau weiter zu professionalisieren und in die Umsetzung zu bringen!“

Nachwuchschef JUNIORS Hartberg-Obmann Anton Winkler über die Verpflichtung: „Obwohl auch in der Vergangenheit ausgezeichnete Arbeit geleistet wurde, war es ein lang gehegter Wunsch einen hauptamtlichen Sportlichen Leiter für die JUNIORS Hartberg zu installieren. Deshalb freuen wir uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Markus Karner. Uns wurde in den Gesprächen schnell klar, dass er die Philosophie in Hartberg mitträgt und ein Fußball-Fachmann ist. Mit seiner Fixanstellung setzen wir einen weiteren Schritt in Sachen Professionalisierung im Verein, speziell im Nachwuchsbereich. Wir wollen in Zukunft wieder den einen oder anderen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in die Kampfmannschaft entwickeln. Mit Thomas Rotter und auch Lukas Ried, der einige Jahre im Hartberger Nachwuchs spielte, gibt es hier ja Paradebeispiele. Wir erhoffen sich dadurch natürlich auch eine vor allem sportliche Entwicklung. Sowas braucht natürlich Zeit, aber für ruhiges Arbeiten ist Hartberg bestens bekannt. Im ersten Schritt wird sich Markus Karner natürlich ein Bild von allen Bereichen und Mannschaft verschaffen, ehe Konzepte für Trainer, Trainings und Enwicklung ausgearbeitet werden.“

TSV-Geschäftsführer und Obmann Erich Korherr„Mit der Verpflichtung von Markus Karner ist der nächste wichtige Schritt in Sachen Weiterentwicklung getan. Markus hatte schon mehrere Trainerstationen und bringt somit einiges an Erfahrung mit. Die vielen, sehr guten Bewerbungen machten uns die Auswahl natürlich nicht einfach. In Abstimmung mit JUNIORS-Obmann Toni Winkler und den Nachwuchsverantwortlichen sind wir aber nach intensiven Gesprächen schnell zum gemeinsamen Nenner – Markus Karner – gekommen. Er wird auch die Schnittstelle zur Kampfmannschaft sein und besetzt daher eine sehr wichtige Position im Verein.“

Herzlich Willkommen in Hartberg Markus und alles Gute für die neue Aufgabe!

#karner #inundaut #forzatsv #nevergiveup