Keine Tore im Derby – 0:0 in Kapfenberg!

runde4kapfenberg201314thumbLuca Tauschmann hatte in der Nachspielzeit den Matchball am Kopf…

Trainer Bruno Friesenbichler musste aufgrund von Verletzungen von Roko Mislov und Thomas Hopfer die Mannschaft verändern und brachte Gremsl, Kocic und Tsoumou von Beginn an. Der KSV war die etwas aktivere Mannschaft in den ersten Minuten und hatte durch Jelic eine Topchance. Der Kapfenberg-Akteur versuchte Jürgen Rindler mit einem Heber zu überraschen, doch unser Kapitän war zur Stelle und lenkte den Ball übers Tor. Doch die Riesenchance für unsere Mannschaft ließ nicht lange auf sich warten. Zulj mit einem perfekten Lochpass auf Rasswalder. Dessen Flanke von der linken Seite übernahm Friesenbichler direkt – doch unsere Speerspitze konnte die zu scharfe Hereingabe nicht im Kasten unterbringen. Schade! (’12.). Zwei Minuten später knallte Jelic aus spitzen Winkel das Leder an die Kreuzlatte. Eine abwechselungsreiche und unterhaltsame Partie in den ersten 20 Minuten. In der 29. Minute landete der Ball im Netz von KSV-Goalie Nicht. Doch das Zuspiel von Gremsl auf Friesenbichler kam einen Tick zu spät – Abseits. Kurz vor der Pause versuchte es Peter Zulj mit einem scharfen Distanzschuss, den der KSV-Goalie nicht sofort festhalten konnte.

In der zweiten Spielhälfte flachte die Partie etwas ab und bei hohen Temperaturen waren Torchancen Mangelware. In der Nachspielzeit vergaben unsere Blau-Weißen den Matchball. Nach einer Adilovic-Ecke kam der aufgerückte Innenverteidiger Luca Tauschmann völlig frei zum Kopfball. Doch das Spielgerät schrammte wenige Zentimeter am Tor vorbei. Das wäre der Lucky Punch gewesen. Alles in allem war es eine gerechte Punkteteilung, mit der beiden Mannschaften leben können. Für den TSV geht somit die Serie der Ungeschlagenheit nach vier Runden (2 Siege, 2 Remis) weiter.

Jürgen Rindler: „Es war das erwartet schwere Spiel. Es wollte sich niemand aus der Reserve locken lassen. So ist das bei einem Derby nun mal.“


Hier klicken für mehr Details


{gallery}runde4kapfenberg201314{/gallery}