Pasching soll ein guter Boden für Punkte bleiben

Seit März 2012 durfte der TSV auswärts gegen den LASK mit einer Ausnahme immer über einen Sieg oder Punkt jubeln…


SPIELINFORMATIONEN 

11. Runde Admiral Bundesliga 2022/2023
LASK – TSV Egger Glas Hartberg
Samstag, 8. Oktober 2022 – 17:00 Uhr
Raiffeisen Arena – Pasching

Schiedsrichter: Gerhard Grobelnik
SR-Assistenten: Mattias Hartl, Herbert Mimra
4. Offizieller: Stefan Barmaksiz
VAR: Alan Kijas, Andreas Witschnigg


LETZTE TEAMNEWS

Mit hängenden Köpfen mussten unsere Jungs vergangenen Sonntag das Spielfeld verlassen. Der stark verbesserte Auftritt (bei dem zweimal ein Rückstand aufgeholt wurde) gegen Klagenfurt wurde nicht belohnt, in der Nachspielzeit gab es das 2:3-K.O durch einen VAR-Elfmeter. Am Ende standen Swete, Sonnleitner & Co. wieder mit leeren Händen da. Die letzten drei Runden gingen allesamt verloren. Doch die Tendenz ist steigend. 0:3, 1:3, 2:3 – was folgt am Samstag? Unter der Woche wurde der Fokus auf die Aufarbeitung der Klagenfurt-Partie und das Aufrichten nach dieser „mentalen Watsch’n“ aber vor allem auf die Vorbereitung für das nächste Spiel gerichtet. Defensive Stabilität und offensive Kaltschnäuzigkeit werden notwendig sein, um beim LASK Zählbares mitzunehmen. Zuletzt trafen mit Tadic und Kriwak auch beide Stürmer. Vor allem Tadic kam zuletzt wieder besser in Form und erzielte bei seinen letzten 5 Einsätzen 4 Tore und 1 Assist. Vielleicht helfen auch die positiven Erinnerungen an die letzten Duelle gegen, aber auch vor allem beim LASK. In den letzten neun Auswärtsspielen gab es nur eine Niederlage. Nicht mit dabei sind auf alle Fälle die Verletzten Philipp Sturm und Christian Klem. Matija Horvat, Okan Aydin und Thomas Kofler sind wieder im Trainingsprozess. Ob es für einen Einsatz am Samstag reicht, entscheidet sich kurzfristig.


DER GEGNER

Eine ungewöhnliche Saison für den LASK, keine Europacup-Teilnahme in dieser Saison. Dafür läuft es in der Bundesliga umso besser. Die Kühbauer-Elf liegt nur vier Zähler hinter Leader Salzburg. Die letzten vier Runden gestalteten sich für die Oberösterreicher aber holprig. 1:1 gegen Ried (H), 1:1 gegen Lustenau (A), 1:4 gegen Tirol (H) und zuletzt dann wieder der Aufwärtstrend mit dem 1:1 in Salzburg (der Ausgleich musste erst in der Nachspielzeit hingenommen werden). Ein Duo drückt den Athletikern den Stempel auf. Marin Ljubicic und Keito Nakamura erzielten 13 der bislang 20 Treffer. Für ein Trio ist es ein spezielles Spiel. Felix Luckeneder, Sascha Horvath und Florian Flecker spielen als Ex-Hartberger nun im Dress der Linzer. Neben den Langzeitverletzten Anselm, Letard, Wiesinger fehlt nun auch Jan Boller, der sich kürzlich im Training einen Kreuzbandriss zuzog. Der LASK ist der Favorit in diesem Spiel, doch unsere Blau-Weißen haben schön öfter bewiesen, gegen den LASK überraschen zu können.


ÜBERTRAGUNG

Das Spiel wird ab 16:00 Uhr wie gewohnt LIVE auf Sky Sport Austria sowohl im Rahmen einer Konferenz, als auch als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:15 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


STATISTIK

Die Begegnung Hartberg gegen den LASK gab es in der Historie bereits 23 Mal.

4 Siege TSV
9 Unentschieden
10 Siege LASK

Die Bundesliga-Bilanz ist mit drei Siegen (alle drei Siege endeten mit einem 2:1), fünf Remis und vier Niederlagen viel freundlicher. Beeindruckend ist die anhaltende Serie. In den jüngsten sechs Duellen gab es zwei TSV-Siege und vier Remis.


VORSCHAU

– Der TSV Egger Glas Hartberg ist in der ADMIRAL Bundesliga gegen den LASK seit sechs Spielen ungeschlagen (2S 4U) – erstmals. Von den ersten sechs Duellen verloren die Oststeirer vier (1S 1U). Hartberg blieb in der Vorsaison bei vier Duellen nur gegen die Linzer Athletiker ungeschlagen (1S 3U).

– Sowohl der LASK (14 Tore) als auch der TSV Egger Glas Hartberg (12) trafen in der ADMIRAL Bundesliga in allen sechs Duellen in Oberösterreich.

– Der LASK erzielte als einziges Team in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga immer das erste Tor im Spiel, verlor danach aber fünfmal Punkte (4U 1N). Der TSV Egger Glas Hartberg geriet dreimal mit 0:1 in Rückstand – nur der FC Red Bull Salzburg (2) und der LASK (0) seltener.

– Der LASK traf in der ADMIRAL Bundesliga in jedem der 14 Spiele unter Kühbauer – das gab es bei den Linzern Athletikern unter keinem Trainer zuvor in seinen ersten 14 Spielen. In den ersten 10 BL-Saisonspielen traf der LASK zuvor nur 2009/10 immer.

– Marin Ljubicic erzielte in seinen ersten acht Spielen in der ADMIRAL Bundesliga sieben Tore – das gelang beim LASK zuvor nur Geir Frigard. Mit ihm erzielte der LASK im Schnitt 2,3 Tore/Spiel, in den zwei Spielen ohne ihn im Schnitt eines, blieb dabei sieglos und kassierte die einzige Saison-Niederlage (1-4 gegen die WSG Tirol).


TICKETS/STADION:

Das Spiel findet in der 6.000 Zuschauer fassenden Raiffeisen Arena in Pasching statt. Das letzte Mal ein Spiel für den TSV in Pasching, denn ab Frühjahr spielt der LASK in der neuen, alten Heimat auf der Linzer Gugl. Für alle TSV-Fans die unsere Mannschaft nach Oberösterreich begleiten gibt es vor Ort ausreichend Tickets!


Auf geht’s Jungs! Die Mannschaft freut mich auf das Spiel beim LASK. TSV-Trikot anziehen, Schal umhängen, Daumen drücken und mitfiebern. #askhtb #forzatsv #nevergiveup

Fotos: GEPA Pictures | TSV Hartberg