Schwierigste Aufgabe steht bevor – Auswärtsspiel in Salzburg

Am Sonntag wartet mit dem Champions League Teilnehmer in der Mozartstadt eine große Herausforderung…


Spielinfos: In der 4. Runde der tipico Bundesliga, am Sonntag den 4. Juni 2020, trifft der TSV Prolactal Hartberg auswärts auf den FC Red Bull Salzburg. Anstoß in der Red Bull Arena ist um 14:30 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist der Tiroler Walter Altmann. Er wird an den Linien unterstützt von Andreas Staudinger und Stefan Gamper. Vierter Offizieller ist Andreas Heiß. Die Heimelf läuft in den rot-weiß gestreiften Heimtrikots auf. Unsere Mannschaft spielt ebenso im weiß-blauen Heimdress. Die Wetterprognose verspricht etwa 17 Grad, leichte Bewölkung und keinen Regen.


Teamnews: Seit die Corona-Pandemie im Land Einzug hält, entwickelte der TSV Hartberg eine Auswärtsstärke. 7 Auswärtsspiele, 5 Siege (Meistergruppe FJ 2020: LASK, WAC, Rapid, Sturm Graz, Austria Wien) und je ein Remis (Saisonauftakt 2020/2021 in Altach) und eine Niederlage. Die einzige Niederlage in der Liga setzte es gegen den sonntägigen Gegner aus Salzburg. Es ist die schwerste aller Aufgaben, die auf Swete, Kainz & Co. wartet. Nicht mitwirken können die Langzeitverletzten Bakary Nimaga und Michael John Lema. Dafür kehrt ausgerechnet die Salzburg-Leihgabe Samson Tijani nach Sperre zurück in die Mannschaft. Die Schopp-Truppe wartet noch auf den ersten Saisonsieg. Zwei Remis und eine Niederlage stehen zu Buche. In allen drei Spielen war die Leistung über weite Teile der Spiele sehr ansprechend, doch es geht noch nicht alles mit der gewissen Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit von der Hand. Unsere Jungs investieren sehr viel um zum Erfolg zu kommen. Es heißt Woche für Woche hart arbeiten, Gegner zu analysieren, Matchplan festlegen und alles reinhauen. Ganz egal welcher Gegner vor der Brust steht. Ein Spiel gegen den Serienmeister und Champions League Teilnehmer ist natürlich was Besonderes. Aber auch dieses Spiel beginnt bei 0:0 und unsere Mannschaft will sich von der besten Seite zeigen und den Bullen Paroli bieten.


Gegnerinfos: Die Fußball Nummer eins in der Alpenrepublik ist zweifelsohne der FC RB Salzburg. Sie marschieren von Titel zu Titel und Sieg zu Sieg. Meister und Cupsieger in der Vorsaison, in den laufenden Bewerben gab’s bislang nur Siege für die Truppe von Jesse Marsch. Cup 10:0 gegen Bregenz, Champions League Play-off gegen Maccabi Tel Aviv 2:1, 3:1 und in der Meisterschaft konnte man alle drei Spiele gewinnen. Jedes Mal mit mindestens drei Treffer, aber auch jedes Mal ein Gegentor. Am Donnerstag folgte noch die Hammergruppe bei der CL-Auslosung. Das Duell mit dem Titelverteidiger FC Bayern München steht an. Zudem geht’s gegen den spanischen Topklub Atletico Madrid und Lok Moskau. Doch bevor es in die Länderspielpause geht und danach die zweite Saison in der Königsklasse beginnt wartet noch die nationale Hausmannskost auf die Mozartstädter. Gegen unsere Hartberg spielen die Bullen besonders gerne. 6 der letzten 7 Duelle gingen an Salzburg. Ein Spieler trifft auch am liebsten gegen die Oststeirer. Patson Daka. Der 21-jährige Stürmer aus Sambia traf bereits 10! Mal gegen Hartberg. Ob er auch am Sonntag auflaufen wird, wird man sehen. Fix nicht dabei ist Antoine Bernede. Der 21-jährige Franzose erlitt im Training erneut einen Bruch des rechten Schienbeins. Jesse Marsch rotierte zuletzt immer wieder. Egal wer am Feld steht, Salzburg ist in jeden Spiel der klare Favorit. Die Gegner brauchen eine Sternstunde um eine Überraschung schaffen zu können. Eine solche wünschen wir uns – mit Blick durch die Blau-Weiße Brille – natürlich…


Statistik: 7 Spiele gab es zwischen den beiden Mannschaften bereits. Die Bianz klar negativ. Sechs Siege für die Mozartstädter und eine Punkteteilung. Nachdem man im Dezember 2019 mit dem 2:2 in Hartberg den Gegner sogar an den Rand einer Niederlage brachte, musste man sich in der Meistergruppe zweimal zu Null geschlagen geben (0:6, 0:3). Torverhältnis in Summe 4:25. Unsere Jungs werden alles geben, um diesmal wieder zumindest ein Tor zu erzielen, was in 2020 ja noch nicht gelungen ist. Vielleicht gibt es ja einen Sterntag für den Underdog und Tadic & Co. können überraschen gegen überragende Salzburger. Wollen tun sie es auf jeden Fall!


Übertragungen: Das Spiel Salzburg gegen Hartberg wird ab 13:30 Uhr Live auf Sky Sport Austria HD in der Konferenz sowie auf Sky Sport HD als Einzelspiel übertragen. Über Facebook und Twitter werden wir euch auf den vereinseigenen Kanälen ebenfalls während dem Spiel auf dem Laufenden halten. ORF1 zeigt um 19:15 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung.


Stadion/Tickets: Das Spiel findet in der normalerweise 30.188 Zuschauer fassenden Red Bull Arena in Wals-Siezenheim statt. Auf Grund der derzeitigen Situation beträgt das maximal erlaubte Fassungsvermögen 3.000 Zuschauer. Gästefans sind in der Herbstsaison in keinem Bundesliga-Stadion erlaubt. Daher liebe TSV-Fans: Hartberg-Dress anziehen, TSV-Schal umhängen und von zuhause aus vor den TV Bildschirmen mitfiebern und Daumen drücken. FORZA TSV!


Facts:

– RB Salzburg erzielte gegen den TSV Prolactal Hartberg 24 Tore – mehr als jedes andere Team in der Tipico Bundesliga.

– RB Salzburg ist in der Tipico Bundesliga seit 7 Heimspielen ungeschlagen (6 Siege, ein Remis). Salzburg verlor nur eines der vergangenen 61 BL-Heimspiele, am 14. Februar 2020 gegen den LASK (2:3).

– Der TSV Prolactal Hartberg ist seit 3 BL-Auswärtsspielen ungeschlagen(2 Siege, ein Remis). 4 ungeschlagene Auswärtsspiele in Folge gelangen den Oststeirern in der Tipico Bundesliga nur von Oktober bis Dezember 2018 (3 Siege, ein Remis).

– Patson Daka traf in jedem seiner 4 BL-Einsätzen gegen den TSV Prolactal Hartberg – als erster Spieler. Daka erzielte in der Vorsaison 7 Tore in der Tipico Bundesliga gegen den TSV Prolactal Hartberg – Saisonhöchstwert 2019/20 eines Spielers gegen ein Team.

#rbshtb #forzatsv #nevergiveup