3:1-Testspielniederlage beim Rekordmeister

rapidlogoDer TSV Hartberg nützte die Länderspielpause, um sich auf die letzten drei Meisterschaftsspiele der Herbstsaison perfekt vorzubereiten und verlor das Testspiel in Hütteldorf mit 3:1 (1:1).

Vor knapp 400 Zuschauern traf die Garger-Elf auf SK Rapid. In den ersten 45 Minuten hatten die Oststeirer einige gute Chancen und nach Rapid-Führung (44.) glich Lukas Mössner noch vor der Pause nach einem gelungenen Angriff zum 1:1 aus. Die zweite Hälfte weniger Aufregend, es wurde kälter und wenige Szenen in Torraumnähe. Eine Rapid-Chance und 2 Tore für die Gastgeber durch Sonnleitner und Gartler fixierten den 3:1-Testspielerfolg der Hütteldorfer. Ein guter Vorbereitungstest für den TSV für die kommenden schweren Aufgaben.

 

086cfbf53b