Testspielniederlage gegen die Wiener Austria

Der TSV Prolactal Hartberg absolvierte heute – exakt eine Woche vor dem Start der Meistergruppe – einen Probegalopp in der Bundeshauptstadt.

FK Austria Wien – TSV Prolactal Hartberg 1:0 (1:0)

Generali Arena, Wien Favoriten, SR Weinberger, 27. Mai 2020, 17:00 Uhr

Tor:
1:0 (45., Freistoß) Fitz

TSV Hartberg (alphabetische Kaderliste):  Dante, Dossou, Gabbichler, Gotal, Heil, Huber, Kainz, Klem, Kröpfl, Luckeneder, Nimaga, Rasswalder, Rep, Ried, Rotter, Sallinger, Schantl, Swete, Tadic, Tschernegg

 

Chancen gab’s hüben wie drüben, die besten Möglichkeiten aus Hartberger Sicht hatten Tadic und Rep.

Zweck erfüllt, Bundesliga-Restart in 7 Tagen!

 

Cheftrainer Markus Schopp: „Es war ein wichtiger und guter Test. Für mich war es sehr wichtig zu sehen, wie sich der eine oder andere Spieler nach langer Abwesenheit zurückgemeldet hat und ob die jungen Spieler bereit sind. Spielerisch haben wir natürlich noch Luft nach oben. Für mich persönlich und für alle Beteiligten war es schön wieder am Platz zu stehen. Wesentlich war auch die Atmosphäre zu spüren, wie es sich anfühlt, ohne Zuschauer zu spielen. Ich konnte wesentliche Rückschlüsse für die nächsten Wochen ziehen.“

Lukas Ried: „Es war wieder ein super Gefühl am Platz zu stehen, mit den Jungs ein Spiel zu absolvieren und endlich wieder das zu machen was wir alle lieben – Fußball zu spielen! Es war ein sehr ordentliches Spiel von uns, natürlich haben noch nicht alle Abläufe zu 100% funktioniert nach so einer langen Pause. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir für nächste Woche gegen den LASK alles in die Waagschale werfen werden und hoffentlich ein positives Ergebnis erzielen!“

#fakhtb #testspiel #forzatsv #nevergiveup