TSV schaffte Öko-Lastendreirad an

Der TSV Egger Glas Hartberg setzt einen weiteren Schritt in Richtung Ökologisierung und schaffte ein Lastendreirad an.

Zum Transport von diversen Gerätschaften, Lebensmitteln, Utensilien und anderen Sachen in und rund um das Stadion setzt der TSV Egger Glas Hartberg ab sofort auf das umweltfreundliche Öko Lastendreirad des Vereins Öko Mobil aus Kopfing (nähe Kaindorf/Hartberg).

Fritz Prem und Thomas Loidl übergaben das „Tuk Tuk“ an Mitarbeiter Norbert Riegler und Kantineur Gerald Archan.

Zu Öko Mobil: Home (oeko-mobil.at)

Infos Lastendreirad:
– elektronische Begrenzung auf 25 km/h Fahrgeschwindigkeit
– maximale Antriebsleistung von 500 Watt
– somit kann es in Österreich nach den Bestimmungen der StVO als Fahrrad genutzt und verwendet werden
– auf der kippfähigen Ladefläche können Lasten bis 200 kg transportiert werden, wodurch der Anwendungsbereich für viele Bereiche erschlossen wird

#forzatsv #nevergiveup