TSV will Ried-Sieglosserie im Innviertel brechen

Das Auswärtsspiel in Oberösterreich läutete die finale Phase 2021 ein…


Spielinfos:

15. Runde Admiral Bundesliga 2021/2022
SV Guntamatic Ried – TSV Egger Glas Hartberg
20. November 2021 – 17:00 Uhr
josko ARENA, Ried/Innviertel

Schiedsrichter: Walter Altmann
Assistenten: Andreas Staudinger, Stefan Gamper
4. Offizieller: Arnes Talic
VAR: Dieter Muckenhammer, Markus Hameter


Teamnews: Vier Pflichtspiele bietet das Kalenderjahr 2021 noch! Vier Wochen lang heißt es jetzt noch einmal alles raushauen und investieren um das Punktekonto weiter zu verbessern. Nach dem Lauf im Oktober (3 Siege, 2 Unentschieden, keine Niederlage!) setzte es vor der Länderspielpause eine Heimniederlage gegen Klagenfurt. In den letzten 14 Tagen gab es ein bisschen Zeit durchzuschnaufen, die Akkus wieder aufzuladen und sich intensiv auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten. Das nächste Spiel ist bekanntlich das Wichtigste. Der Gegner heißt diesmal Ried. Da schrillen gleich die Hartberger Alarmglocken. Die Innviertler sind einer von wenigen Vereinen, gegen die unsere Blau-Weißen in der Bundesliga noch nicht gewonnen haben. Drei Unentschieden (immer 1:1 in Hartberg) und zwei Niederlagen. Beide Leermeldungen gab’s in Ried, zweimal völlig unverdient. Zweimal Torschüsse jenseits der 20. Niederlagen zum Haare raufen. Diesmal wollen Tadic, Kainz & Co. die bisherigen Spiele vergessen machen und in Ried voll anschreiben. Im Hinblick auf den weiteren Saisonverlauf wäre dies natürlich enorm wichtig. Es muss – wie in jedem Spiel in dieser sehr ausgeglichenen Liga – alles zusammenpassen, es entscheiden Kleinigkeiten. Personell kann Kurt Russ wieder voll auf Mario Sonnleitner setzen, der wie Christian Klem wieder voll bei Kräften ist. Kreativmann Donis Avdijaj ist seit dieser Woche wieder im Training und wird Schritt für Schritt an die 100% herangeführt. Ob es bereits am Samstag für einen Einsatz reichen wird bleibt abzuwarten. Für Philipp Sturm kommt das Spiel nach seiner Verletzung in Altach natürlich noch viel zu früh. Bomber Dario Tadic ist der einzige noch für den TSV spielende BL-Torschütze gegen Ried. Am Samstag möchte er nachlegen und sein Torkonto erhöhen und zu einem erfolgreichen Fußballabend beitragen. Auf geht’s Jungs! FORZA TSV!


Gegnerinfos: Die SV Ried liegt tabellarisch mit unseren Hartbergern auf Augenhöhe. Punktegleich! Dadurch gewinnt dieses Spiel umso mehr an Bedeutung und Wichtigkeit. Der Sieger der Begegnung kann sich nach oben orientieren und in den Top-6 festsetzen. Für den Verlierer kann es schnell bergab gehen. Platz vier und zwölf trennen lediglich fünf Punkte. Die Wikinger haben zuhause noch nicht verloren (3-3-0) und sind eine Heimmacht. Doch die Russ-Elf ist heuer eine Auswärtsmacht, zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga. Bestätigung am Samstag wünschenswert! Ried spielt eine gute Saison, knöpfte zuletzt Salzburg einen Punkt ab und bliebt bei der Admira siegreich. Zudem stehen die Grün-Schwarzen auch im Cup-Viertelfinale. Erfolgreichster Torschütze der Innviertler ist Seifedin Chabbi, der im Vorjahr noch das Hartberg-Dress trug. Überraschend kam zuletzt das Aus für Cheftrainer Andreas Heraf, der bei Ried großartige Arbeit leistete und sehr erfolgreich war. Dann fiel er krankheitsbedingt aus und nun trennte sich der Klub wegen Auffassungsunterschiede in der sportlichen Ausrichtung von Heraf. Interimscoach ist weiterhin Christian Heinle. Eine körperlich starke, aggressiv spielende Mannschaft wartet auf unseren TSV Hartberg. Beide Teams wollen gewinnen, einem spannenden Spiel steht nichts bevor.


Stimmen:

Cheftrainer Kurt Russ: „Es wartet auf uns eine schwierige Aufgabe. Ried ist eine Heimmacht und spielt gerade zuhause sehr aggressiv. Zuletzt hat Ried auch auswärts gewonnen, wo sie vor allem in der zweiten Halbzeit gut gespielt haben. Für uns bedeutet das, dass wir ebenso aggressiv auftreten müssen. Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und nach vorne spielen. Wir haben in den letzten zwei Wochen sehr gut trainiert, haben uns intensiv auf dieses Spiel vorbereitet und ich bin guter Dinge, dass wir da was mitnehmen können. Wir fahren nach Ried um zu punkten und das wird man auch auf dem Platz sehen.“

Mittelfeldspieler Tobias Kainz: „Wir freuen uns, dass es nach der Länderspielpause wieder weiter geht. Mit Ried wartet ein Gegner auf uns, der richtig unangenehm sein kann. Deswegen müssen wir konzentriert und überzeugt auftreten. Wir wollen dorthin fahren, unser Spiel durchziehen und den ersten Bundesligasieg gegen Ried einfahren.“


Übertragung: Das Spiel wird ab 16:00 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria sowohl im Rahmen einer Konferenz, als auch als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


Statistik: Gegen die SV Ried absolvierte der TSV bislang 14 Pflichtspiele, die Bilanz völlig ausgeglichen.

5 Siege TSV
4 Unentschieden
5 Tirol Siege

In der Bundesliga ist der TSV wie erwähnt noch ohne Sieg gegen Ried, in der 2. Liga wurde hingegen kein Spiel verloren.


Tickets/Stadion:
Das Spiel findet in der 7.300 Zuschauer fassenden josko ARENA in Ried statt. Liebe TSV-Fans: Hartberg-Dress anziehen, TSV-Schal umhängen und von zuhause aus vor den TV Bildschirmen mitfiebern und Daumen drücken, damit es in diesem wichtigen Spiel mit einem Auswärtssieg klappt. Für alle Fans, die die Reise nach Oberösterreich antreten gibt es vor Ort ausreichend Tickets. Bitte die aktuellen Coronaregeln im dortigen Bundesland zu beachten. Aktueller Stand: 2G-Regel, keine Stehplätze, FFP2 Maskenpflicht im gesamten Stadionareal.


Facts:

– Der TSV Egger Glas Hartberg ist auswärts in der ADMIRAL Bundesliga seit fünf Spielen ungeschlagen (2S 3U) – erstmals so lange. Die Oststeirer holten in den ersten sieben Bundesliga-Auswärtsspielen 12 Punkte – erstmals so viele.

– Der TSV Egger Glas Hartberg traf in der ADMIRAL Bundesliga in den vergangenen 12 Auswärtsspielen – erstmals. Diese Serie begann mit der 2:3-Niederlage bei der SV Guntamatic Ried am 3. April 2021.

– Die SV Guntamatic Ried ist gegen den TSV Egger Glas Hartberg in der ADMIRAL Bundesliga ungeschlagen (2S 2U). Nur gegen den SC Austria Lustenau absolvierten die Innviertler mehr Bundesliga-Spiele ohne eine einzige Niederlage (12).

– Die SV Guntamatic Ried gewann die ersten beiden Bundesliga-Heimspiele gegen den TSV Egger Glas Hartberg. Ried bestritt nur gegen die KSV 1919 mehr Heimspiele in der ADMIRAL Bundesliga ohne Punktverlust (8 Siege).

– Die SV Guntamatic Ried ist seit 11 Heimspielen in der ADMIRAL Bundesliga ungeschlagen (6S 5U) – so lange wie zuletzt von November 2010 bis Juli 2011 (damals 13 Heimspiele in Folge). In den ersten sechs BL-Heimspielen einer Saison blieb Ried zum vierten Mal ungeschlagen nach 1997, 2005 und 2008.


Auf geht’s! Unsere Jungs brennen auf das nächste Erfolgserlebnis! Liebe TSV-Fans, Daumen halten für unsere Blau-Weißen. #svrtb #nevergiveup

Fotos: GEPA Pictures | TSV Hartberg