Unerwarteter Paukenschlag! – Markus Schopp verlässt den TSV Hartberg

Ein unerwarteter Paukenschlag!- Markus Schopp verlässt den TSV Hartberg.


TSV-Cheftrainer Markus SCHOPP macht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch und wechselt zum traditionsreichen nordenglischen Fußballklub FC Barnsley.

Nach 99 Bundesliga-Partien, 8 Cup-Fights und 1 Europa League Qualifikationsrunde zieht es den 47-jährigen Grazer zum Championship-Klub.

Im ersten Jahr wurde der Klassenerhalt sensationell in der letzten Runde geschafft, in der zweiten Bundesliga-Saison folgte der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Qualifikation für die Meistergruppe und Erreichen des Europacup-Play-offs verbunden mit dem ersten internationalen Auftritt von Hartberg in der Vereinsgeschichte. In der abgelaufenen Saison wurden die Top-6 zwar knapp verpasst, doch als Qualifikationsgruppen-Sieger mit der höchsten Punkteanzahl des TSV in der Bundesliga schaffte es die Schopp-Truppe ins ligainterne Play-off.

Geschäftsführer und Obmann Erich Korherr: „Der Wechselwunsch kam sehr überraschend, nachdem wir mit ihm erst vor kurzem verlängert haben und sich die Saisonvorbereitung und Kaderplanung gerade in einer sehr wichtigen und intensiven Phase befindet. Der Abschied von Markus Schopp aus Hartberg ist natürlich sehr schade und bedauerlich. Der Zeitpunkt absolut ungünstig. Aber die Situation zeigt einmal mehr, dass Hartberg ein richtig gutes Sprungbrett für größere Aufgaben und Vereine ist. Wir bedanken uns bei Markus Schopp für die hervorragende Arbeit, die er drei Jahre lang in Hartberg geleistet hat und wünschen ihm auf der Insel alles Gute. Den eingeschlagenen Weg werden wir auf jeden Fall fortsetzen. Wir werden auch diese Herausforderung meistern uns jetzt rasch nach einem neuen Trainer umsehen.“


Danke Markus für drei unglaublich erfolgreiche Jahre und alles Gute für deine Zukunft!

Fotos: Gepa Pictures | TSV Hartberg