Unsere Jungs wollen im Tiroler Land nachlegen

Nach dem Auftaktsieg gegen Altach wollen unsere Blau-Weißen beim ersten Saisonauswärtsspiel die Leistung bestätigen…


SPIELINFORMATIONEN 

2. Runde Admiral Bundesliga 2022/2023
WSG Tirol – TSV Egger Glas Hartberg
Sonntag, 31. Juli 2022 – 17:00 Uhr
Profertil Arena – Hartberg

Schiedsrichter: Stefan Ebner
SR-Assistenten: Andreas Rothmann, Andreas Zangerle
4. Offizieller: Achim Untergasser
VAR: Christopher Jäger
AVAR: Gerhard Grobelnik


LETZTE TEAMNEWS

Wie in der Vorsaison startete der TSV Egger Glas Hartberg mit einem Sieg in die fünfte Bundesligasaison! Beim 2:1-Heimerfolg gegen Altach war vor allem Halbzeit eins sehenswert mit vielen Offensivaktionen. Donis Avdijaj drückte mit seinem Doppelpack dem Spiel den Stempel auf, musste gegen Ende aber verletzt ausgetauscht werden. Ob es für einen Einsatz am Sonntag in Tirol reicht, wird sich zeigen. Die medizinische Abteilung und Avdijaj selbst arbeiten mit Hochdruck an der Genesung und an einem matchfitten Zustand. Den Schwung der beiden Auftaktsiege (Leoben, Altach) wollen Sonnleitner, Heil & Co. mitnehmen und sich für die teils unglücklichen und unnötigen Niederlagen gegen Tirol in der letzten Saison rehabilitieren und den Saisonstart 2022/2023 perfekt machen.


DER GEGNER

Die WSG Tirol gewann in der abgelaufenen Saison souverän die Qualifikationsgruppe. Die Silberberger-Elf setzte sich auch im ligainternen Play-off-Halbfinale gegen den LASK durch. Im Finale um den Europacup zogen die Tiroler mit einem Gesamtscore von 1:4 gegen Rapid den Kürzeren. Trotzdem eine sehr erfolgreiche Saison für den Kristallklub. Nun sind wirklich alle Augen im Heiligen Land auf die Wattener gerichtet, nachdem sich Wacker Innsbruck aus dem Profigeschäft für längere Zeit verabschiedet hat. Der Saisonstart war für die WSG holprig. Im Cup musste man in Neusiedl in die Verlängerung und kam mit einem blauen Auge davon. Zum Ligaauftakt gastierten die Tiroler bei Aufsteiger Lustenau und verloren mit 1:2. Schmerzhaft für die Mannschaft von Thomas Silberberger, der seit Sommer 2013 ununterbrochen für die WSG als Cheftrainer arbeitet, ist, dass der 28-Tore-Angriff Vrioni/Sabitzer abhanden gekommen ist. Neu verpflichtet wurden Nik Prelec (Sampdoria) und Lautaro Rinaldi (Argentinien) für die Offensive. Routinier Fabian Koch beendete seine Karriere. Stammspieler Awoudja kehrte zu Stuttgart zurück. Die Tiroler sind heimstark und es ist mit Sicherheit eine enge Partie zu erwarten.


ÜBERTRAGUNG

Das Spiel wird ab 16:00 Uhr wie gewohnt LIVE auf Sky Sport Austria sowohl im Rahmen einer Konferenz, als auch als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 22:40 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


STATISTIK

Die Begegnung Hartberg gegen Tirol gab es in der Bundesliga-Historie 20 Mal.

9 Siege TSV
2 Unentschieden
9 Tirol Siege

Die Bilanz in der Bundesliga (8) ist mit 2-2-4 negativ. Vor allem die letzten drei Spiele im Frühjahr 2022 gingen allesamt verloren. Das wollen unsere Blau-Weißen am Sonntag ändern.


VORSCHAU

– Die WSG Tirol blieb in der ADMIRAL Bundesliga vergangene Saison gegen den TSV Egger Glas Hartberg ungeschlagen (3S 1U) und damit erstmals vier BL-Duelle in Folge gegen die Oststeirer. In einer Bundesliga-Saison mit vier Duellen gegen ein Team blieb die WSG Tirol sonst nur 2020/21 gegen den LASK und 2021/22 gegen den FC Flyeralarm Admira ungeschlagen.

– Die WSG Tirol gewann in der ADMIRAL Bundesliga die vergangenen drei Spiele gegen den TSV Hartberg – das gelang den Tirolern gegen einen BL-Gegner sonst nur gegen den RZ Pellets WAC. Insgesamt holte die WSG Tirol vier BL-Siege gegen Hartberg  so viele wie sonst nur gegen den LASK und den RZ Pellets WAC.

– Die WSG Tirol blieb in der ADMIRAL Bundesliga im ersten Heimspiel einer Saison bislang ungeschlagen. Einem Sieg beim Heimdebüt in der Saison 2019/20 (3:1 gg den FK Austria Wien) folgten 20/21 und 21/22 zwei Remis (1:1 gg LASK | 1:1 gg Admira).

– Der TSV Hartberg startete in der ADMIRAL Bundesliga die zweite Saison in Folge mit einem Sieg in die Saison. Mit zwei Siegen starteten die Oststeirer allerdings noch nie in eine BL-Saison. Hartberg gewann durch den Auftaktsieg saisonübergreifend drei der letzten sechs BL-Spiele (2U 1N).

– Der TSV Hartberg eroberte 11 Bälle innerhalb von 40 Metern vor des Gegners Tor – so viele wie kein anderes Team am ersten Spieltag in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga. In der Vorsaison hatten die Oststeirer 6,8 solcher Ballgewinne pro Spiel – nur vier Teams weniger.


TICKETS | STADION

Das Spiel findet im 17.000 Zuschauer fassenden Tivoli Stadion Tirol in Innsbruck statt. Liebe TSV-Fans: Hartberg-Dress anziehen, TSV-Schal umhängen und von zuhause aus vor den TV Bildschirmen mitfiebern und Daumen drücken, damit es in diesem wichtigen Spiel mit einem Auswärtssieg klappt. Für alle Fans, die die weite Reise nach Innsbruck antreten, gibt es vor Ort am Spieltag ausreichend Tickets! FORZA TSV!


Liebe TSV-Fans! Daumen halten und mitfiebern! GEMEINSAM SIND WIR STARK, FORZA TSV! #wsghtb #nevergiveup

Fotos: GEPA Pictures | TSV Hartberg