Vor Länderspielpause will man im Derby nachlegen!

ksvthumbSchon am Freitag sind unsere Blau-Weißen zu Gast bei den Falken…

Spielinfos: Schon am Freitag, 3. November 2017 geht’s weiter in der Sky Go Erste Liga. Das zweite Steiermark-Derby steht an. Die Falken des KSV 1919 empfangen im Franz-Fekete Stadion unseren TSV Prolactal Hartberg. Ankick in der Obersteiermark ist um 18.30 Uhr. Geleitet wird das vorletzte Spiel der Hinrunde vom Tiroler Andreas Heiß. Auf der Linie assistieren Stefan Gamper und Santino Schreiner. Die Falken streifen das rot-weiß gestreifte Trikot über, unsere Mannschaft spielt diesmal auch auswärts im Heimdress – komplett in royalblau. Die Tormänner tragen grün (Gartler) bzw. schwarz (Swete). Die Wetterprognose für Freitagabend ist besser als tagsüber. Denn am Tag soll es regnen und zur Ankickzeit klar und trocken bei erfrischenden fünf Grad. Liebe TSV-Fans, nach Kapfenberg ist es ein Katzensprung, unterstützt unsere Mannschaft tatkräftig!


Teamnews: Nach der kurzen Ergebniskrise stimmen auch die Resultate wieder. Nach dem 2:0-Heimsieg gegen BW Linz und dem klaren 4:0 im Cup in St. Florian gab es am Halloween-Dienstag den grandiosen Auswärtsdreier (3:2) beim Titelfavoriten SV Ried. Wichtig wird sein, diesen emotionalen Höhepunkt richtig einzuordnen und im Kopf zu verarbeiten. Denn es bleibt nicht viel Zeit bis zur nächsten Partie. Der volle Fokus ist bereits auf das Steiermark-Duell gerichtet. Die Devise ist klar. Der Erfolgslauf soll fortgesetzt werden. Mit sage und schreibe 28 Punkten stehen Sprangler, Fischer & Co. auf dem sensationellen dritten Tabellenplatz. Eine großartige Saison bisher! Beim Derbyfight im grünen Herzen Österreichs wird ausgerechnet der gebürtige Obersteirer und Kapitän Sigi Rasswalder gesperrt (5. Gelbe) fehlen. Chris Ilzer wird sich mit seinen Mannen wieder einen „Masterplan“ zurechtlegen um nach 90 Minuten zufrieden vom Feld gehen zu können.


Gegnerinfos: Die Truppe von Stefan Rapp konnte nach zwei Niederlagen gegen Wr. Neustadt und Lustenau mit dem klaren 4:1-Heimsieg gegen Tabellenschlusslicht FAC wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Geht es nach dem TSV, muss der Neustart einer neuen Serie jedoch ein Spiel nach hinten verlegt werden. Die Heimserie der Falken ist ident mit der Auswärtsserie des TSV. 3 Siege, 2 Remis, 3 Niederlagen. Mit Kapitän David Sencar und Josip Fucek sind zwei Ex-Hartberg-Akteure im Dienste der Kapfenberger. Aufpassen heißt es auf den Brasilianer Rangel (6 Tore) sowie die beiden starken Steirer-„Buam“ Rosenberger und Rosenbichler. Ein spannendes Derby wartet. Die Hausherren möchten sich für das August-Debakel revanchieren, unsere Blau-Weißen den Erfolgslauf prolongieren… 


Statistik: Satte 17 Spiele gab’s gegen die Kapfenberger schon in der Vergangenheit. 6 TSV-Siege, vier Remis und 7 Niederlagen. Das letzte Duell in der Fremde datiert aus der Saison 2014/2015. Dort konnte man auswärts mit 1:0 gewinnen. Im Hinspiel (25.8.2017) gab’s den furiosen 4:0-TSV-Heimsieg.

#KSVHTB #SKYGOEL #steirermensanverygood #nevergiveup

KSV-HTB Linkbild 112017