Wechsel-Derby am Nationalfeiertag

Am Samstag (Nationalfeiertag) kommt es um 17 Uhr in der Hartberger Profertil-Arena zum Wechsel-Derby gegen den SV Mattersburg


Spielinfos: Start in die Rückrunde des Grunddurchgangs! Am samstägigen Nationalfeiertag, den 26. Oktober 2019 empfängt unser TSV Prolactal Hartberg den SV Mattersburg. Ankick im Wechsel-Derby ist um 17 Uhr. Tabellensechster gegen Tabellenachter, so die Ausgangsposition beider Teams vor dem Spiel. Schiedsrichter der Begegnung ist der Niederösterreicher Markus Hameter. Auf den Linien sind Michael Obritzberger und Maximilian Weiß im Einsatz. Vierter Offizieller ist Alan Kijas. Unsere Mannschaft spielt in den traditionellen royalblauen Heimdressen, Rene Swete komplett in rot. Die Gäste aus dem Burgenland streifen die grün-weiß gestreiften Trikots über. Die Wettervorhersage könnte besser nicht sein. Sonnenschein bei 20 Grad werden prognostiziert. Ein spannendes Spiel bei einer hoffentlich tollen Kulisse steht bevor. Fußballherz was willst du mehr?


Teamnews: Unser TSV kann nach der Hinrunde positiv Bilanz ziehen. 15 Punkte nach elf Spiele. Die häufig sehr schwierige zweite Saison in der Bundesliga verläuft für den TSV bis dato noch besser als das Premierenjahr. Wichtig war der Sieg vergangenen Sonntag in Innbruck gegen Wattens. Der 1:0-Auswärtssieg war nach den schwierigen Spielen gegen die aktuell stärksten Teams des Landes und der Länderspielpause enorm wichtig. Selbstvertrauen, Spiellaune und Motivation stimmen. Für das Samstag-Spiel gegen den Lieblingsgegner der Vorsaison könnte der eine oder andere angeschlagene Spieler in das Team von Markus Schopp zurückkehren. Mit den Fans im Rücken wollen unsere Blau-Weißen erfrischenden Fußball auf den Platz bringen und mit Effizienz in der Offensive sowie Stabilität in der Defensive zum Erfolg kommen. Für Abwehrchef Michael Huber wird es gegen das „Heimat-Bundesland“ das zweite Jubiläum in Folge. In Wattens feierte er sein 100. Bundesligaspiel, am Samstag könnte er zu seinem 90. Einsatz im TSV-Trikot k0mmen. Ein weiteres Detail am Rande: Als einziges Team der Liga kassierte der TSV in der Anfangsviertelstunde noch kein Gegentor. Geht es nach Swete & Co. soll der Kasten zum zweiten Mal in Folge 90 Minuten lang sauber bleiben.


Gegnerinfos: Aus den letzten fünf Spielen erspielte sich der SV Mattersburg ebenso viele Punkte (4) wie unser TSV Hartberg. Vor einer Woche musste die Ponweiser-Elf eine bittere Pille schlucken. In Pasching setzte es beim LASK eine 7:2-Klatsche. Doch eine Halbzeit lang hielt Mattersburg absolut dagegen und konnte die Partie offen halten, war sogar in Führung. Das Um und Auf aktuell in der Mattersburg-Offensive sind Andreas Gruber, der sieben Volltreffer zu Buche stehen hat, und Youngstar Christoph Halper. Mattersburg mit Ex-Hartberger Patrick Bürger ist ein sehr unberechenbarer Gegner, der genügend Waffen hat. 29 % der Treffer erzielten die Burgenländer außerhalb des Strafraums – Topwert. Unsere Mannschaft benötigt eine sehr konzentrierte und mannschaftlich geschlossen starke Leistung um gegen Mattersburg den Wunsch – Heimsieg – zu verwirklichen.


Statistik: Das Duell gegen die Burgenländer gab es für unseren TSV in Pflichtspielen bereits 15 Mal. Die Bilanz ist insgesamt mit 3 Siegen, 3 Remis und 9 Niederlagen negativ. In der Bundesliga hat unser TSV allerdings die Nase vorne. In den bisherigen 5 Duellen in der obersten Spielklasse gab es 3 Hartberg-Siege und 2 Niederlagen. Die Duelle vor heimischen Publikum konnte die Schopp-Elf noch in der Saison 18/19 mit 4:2 und 2:1 gewinnen, in der ersten Runde der aktuellen Saison gingen wir auf Grund einer klaren Elfmeter-Fehlentscheidung mit 1:2 als Verlierer vom Platz. Die blütenweiße Weste zuhause soll auch am Samstag fortgesetzt werden.


Übertragungen: Für alle die nicht im Stadion dabei sein können wird das Spiel ab 16:00 Uhr Live auf Sky Sport Austria HD in der Konferenz sowie auf Sky Sport HD als Einzelspiel übertragen. Über Facebook und Twitter werden wir euch auf den vereinseigenen Kanälen ebenfalls während dem Spiel auf dem Laufenden halten. ORF1 zeigt um 19:15 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung.


Tickets/Stadion:
Der Vorverkauf für Duell mit dem SV Mattersburg läuft sehr gut, wir dürfen uns über eine schöne Kulisse freuen.
Eintrittskarten für dieses Spiel sind über folgende Wege erhältlich:

Donnerstag:
9-12 und 15-17 Uhr in der Geschäftsstelle der Profertil Arena
9-18 Uhr beim Intersport in Hartberg (Hatric-Shop)
6:30 – 12:30 und 14:30 – 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner
7 – 18 Uhr bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf bei Hartberg

Freitag:
9 – 12 Uhr  in der Geschäftsstelle der Profertil Arena Hartberg
9 – 18 Uhr beim Intersport in Hartberg (Hatric-Shop)
6:30 – 12:30 und 14:30 – 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner
7 – 18 Uhr  bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf bei Hartberg

Samstag (Spieltag):
ab 15:00 Uhr an den Außenkassen der Profertil Arena

Weiters können Tickets bequem Online von zu Hause aus (rund um die Uhr) gekauft und ausgedruckt werden:
–>ONLINE TICKETSHOP <–

Am Samstag (Spieltag) sind unsere Kassen ab 15:00 Uhr geöffnet. Einlass ins Stadion ist um 15:30 Uhr.


Facts:

– In den bisherigen 5 Duellen in der Tipico Bundesliga zwischen dem TSV Prolactal Hartberg und dem SV Mattersburg ging stets jenes Team als Sieger vom Platz, das zuvor das 1. Tor erzielt hatte – 3 Siege Hartberg, 2 Siege Mattersburg.

– Der SV Mattersburg traf in jedem der 5 BL-Duelle gegen den TSV Prolactal Hartberg – insgesamt 9-mal. So viele Tore erzielte Mattersburg seit der Saison 2018/19 gegen kein anderes Team in der Tipico Bundesliga.

– Der TSV Prolactal Hartberg liegt in der Tabelle der 1. Hälfte, hinter Salzburg, dem LASK und Sturm, auf Platz 4 mit 17 Punkten. 10 Tore in Hälfte 1 werden auch nur vom FC Red Bull Salzburg (22) und dem LASK (11) überboten.

– Der TSV Prolactal Hartberg blieb in den ersten 11 Spielen ohne Gegentor in der Anfangsviertelstunde – als einziges Team dieser Saison der Tipico Bundesliga.

– Patrick Salomon steht vor seinem 150. Spiel in der Tipico Bundesliga. Alois Höller steht vor seinem 200. Startelfeinsatz in der Tipico Bundesliga.


Liebe TSV Fans! Am Samstag ist die Devise klar: ALLE INS STADION! Auf in die Profertil Arena Hartberg, TSV-Trikot anziehen, Schal in die Höhe halten und unsere Mannschaft in diesem wichtigen Spiel lautstark unterstützen. Gemeinsam sind wir stark! FORZA TSV!