Wichtige Informationen für Medienvertreter und Fotografen

Wir haben für Medienvertreter und Fotografen alle wichtigen Informationen für die Heimspiele in Zeiten der Coronakrise zusammengefasst…


Auch im Medienbereich können wir mit Saisonstart 2020-2021 nicht zum „Normalbetrieb“ übergehen und haben den Ablauf für die kommende Saison bis auf weiteres wie folgt festgelegt:

AKKREDITIERUNGEN

Es werden KEINE Jahresakkreditierungen ausgestellt.

Tagesakkreditierungen können über das zentrale Akkreditierungsportal der Österreichischen Fußball-Bundesliga akkreditierung.bundesliga.at bzw. per E-Mail bei unserem Pressesprecher Roland Puchas (puchasroland@tsv-hartberg-fussball.at) beantragt werden.

Das Ansuchen muss bis spätestens zwei Tage vor dem Spiel um 12:00 Uhr gestellt werden. Anträge außerhalb dieser Frist können nicht berücksichtigt werden. Ein Ansuchen bedeutet nicht zugleich die Zutrittserlaubnis zum Stadion. Ansuchen müssen von Seiten des TSV Prolactal Hartberg bestätigt werden.


GEWÄHRUNG STADIONBESUCH

Auf Grund der aktuellen behördlichen Auflagen kann nur einer beschränkten Anzahl an Medienvertretern und Fotografen Zutritt zum Stadion gewährt werden.

Mit dem Besitz des Bundesliga-Presseausweises ergibt sich KEIN automatischer Anspruch auf Erteilung einer Akkreditierung bzw. Eintritt in die Profertil Arena Hartberg. Die Entscheidung über den Zutritt zum Stadion und die Sitzverteilung auf der Pressetribüne obliegt ausschließlich dem TSV Prolactal Hartberg.

Aufgrund der COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen gilt es, die Auflagen der Behörden und der Österreichischen Fußball-Bundesliga einzuhalten und umzusetzen. Aus diesem Grund obliegt die Entscheidung, wem zu Heimspielen des TSV Prolactal Hartberg Zutritt gewährt wird, ausschließlich den Vereinsverantwortlichen. Wir werden jede Anfrage (jeden Akkreditierungsantrag) bearbeiten (bis spätestens 24 Stunden vor dem Spiel) und die Medienvertreter/Fotografen persönlich darüber informieren, ob der Antrag positiv erledigt werden kann. Der TSV Prolactal Hartberg behält sich das Recht vor, aus sachlichen oder platztechnischen Gründen keine Akkreditierung zu erteilen.


EINGANG

Bei jedem Heimspiel wird eine eigene Akkreditierung ausgegeben. Diese kann am Spieltag an der Pressekassa Süd (ab 1,5 Stunden vor Ankick) nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises behoben werden. Die Akkreditierung ist nicht übertragbar und während der Veranstaltung stets sichtbar zu tragen. Der Presseeingang ist unverändert. (siehe Stadionplan)


SITZPLATZ UND PRESSEARBEITSPLATZ

Medienvertreter (gelbe Gruppe) haben einen Sitzplatz auf der Pressetribüne. Dieser Platz wird gesondert gekennzeichnet. Es wird empfohlen, die Arbeiten auf dem Platz auf der Pressetribüne im Freien vorzunehmen. Sollte dennoch der Arbeitsplatz im Innenbereich notwendig sein, kann dafür selbstverständlich der gewohnte Presseraum verwendet werden. Im Presseraum ist jedoch Maskenpflicht!

Für Fotografen (orange Gruppe) ist der Haupttribünenbereich (Seite auf der sich die Coaching-Zonen befinden) aus Sicherheitsgründen vor, während und nach dem Spiel nicht zugänglich. Nach dem Eingang bitten wir die Fotografen ehestmöglich ihre Positionen zu beziehen. Es ist aber auch immer der weitest mögliche Abstand zu den Spielern (mindestens 2 Meter zum Spielfeld) bzw. Abstand zu Kollegen (mindestens 1 Meter) der orangen Gruppe (Fotografen, Ballmänner, TV-Produktion) zu beachten.


MIXED-ZONE

Eine Mixed-Zone gibt es – wie in den Meistergruppen-Spielen 2020 – nicht.


SPIELINFORMATIONEN UND PRESSEKONFERENZ

Die Aufstellung vor dem Spiel (rund 1 Stunde vor Ankick) und der Matchreport nach dem Spiel werden von einem Mitarbeiter der Medienabteilung des Heimklubs verteilt.

Die Pressekonferenz findet wieder wie gewohnt im Presseraum statt. Im Presseraum ist Maskenpflicht! Die Pressekonferenz wird – wie bei den Meistergruppen-Spielen 2020 – gestaffelt abgehalten. Zuerst der Gastverein und anschließend der Heimverein.


SICHERHEITS- UND HYGIENEMASSNAHMEN

  1. Oberstes Stadiongebot: ABSTAND HALTEN UND ANSAMMLUNGEN VERMEIDEN
  2. Bei Krankheitsgefühl und möglichen COVID-Symptomen bitten wir die Person zuhause zu bleiben und sich an die behördlichen Vorgaben zu halten! (1450 wählen, Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt)
  3. Bei den Eingängen sind Desinfektionsspender zur Verfügung.
  4. Kann der Abstand  nicht eingehalten werden, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

STADIONPLAN

#mediawork #covid19 #abinsstadion #foraztsv #nevergiveup