Youba Diarra kehrt nach Hartberg zurück


Der dritte Winterneuzugang ist unter Dach und Fach…


Der 23-jährige Youba DIARRA wechselt vom FC Red Bull Salzburg leihweise bis Sommer 2022 zum TSV Egger Glas Hartberg und kehrt damit an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Der zentrale Mittelfeldspieler spielte im TSV-Bundesliga-Premierenjahr bereits für die Blau-Weißen aus der Steiermark. Der Mann aus Mali absolvierte leider nur zwölf Pflichtspiele für Hartberg, da er im Oktober 2018 einen Kreuzbandriss erlitt. Der Verletzungsteufel schlug leider in den Folgejahren nochmals zu. Ein weiterer Kreuzbandriss und eine Muskelverletzung zwangen Diarra erneut zu Pausen. Daher kam er in St. Pauli und zuletzt bei den New York Red Bulls in Summe nur auf elf Einsätze.

Obmann und Geschäftsführer Erich Korherr: „Wir freuen uns sehr, Youba Diarra wieder zurück in Hartberg zu haben. Dafür möchten wir uns auch bei Red Bull Salzburg für die Unterstützung und Ermöglichung der Leihe herzlichst bedanken. Youba war damals im zentralen Mittelfeld eine absolute Schlüsselfigur, seine starken Leistungen aus den drei Monaten sind noch gut in Erinnerung. Er hat eine lange Leidenszeit hinter sich, ist nun aber wieder topfit und brennt auf Einsätze. Wir können ihm die Möglichkeit geben, auf hohem Niveau wieder in Ruhe zu alter Stärke zurückzufinden. Youba ist menschlich und sportlich eine Bereicherung für Hartberg.“

Eine Veränderung gibt es auch auf der Co-Trainer Position. Kevin Maritschnegg (31) ersetzt Alexander Kontra (Bildungskarenz) als Athletiktrainer.

Rechtsverteidiger David Stec wechselt mit sofortiger Wirkung nach Polen zu Lechia Gdansk. Danke David für deinen Einsatz und wir wünschen dir alles Gute für deine Zukunft!


#diarra #inundaut #forzatsv #nevergiveup